Freitag, 23. April 2021, 01:56:59

Whiskyfun: Angus verkostet Uraltes und ganz Neues

Bunt gemischt heute - mit einem Überhang an Laphroaig-Fässern...

Die heutige Verkostung von Angus MacRaild auf Whiskyfun deckt einen sehr großen Zeitraum ab. Der älteste ist ein zehn Jahre alter Jameson, der um 1920 destilliert wurde und der ein Lehrbeispiel dafür ist, so Angus, wie ein Whisky sterben kann (daher auch keine Punkte). Der neueste Whisky wurde in diesem Jahr erst abgefüllt.

Und auch bei den Destillerien geht es heute quer durch: Jameson, Macallan, Ardmore, Tobermory und Laphroaig. Hier die Wertungen der Verkostung:

  • John Jameson 10 yo (no ABV, OB, circa 1920s): Keine Punkte
  • Macallan 10 yo (40%, OB, mini, early 1990s): 88 Punkte
  • Macallan 10 yo (100 proof, Gordon & MacPhail, mini, mid-1970s): 93 Punkte
  • Ardmore 9 yo 2009/2019 (58.5%, The Whisky Exchange ‘Single Casks’, cask #707912, ex-Laphroaig barrel, 242 bottles): 84 Punkte
  • Ardmore 9 yo 2009/2018 (58.5%, The Single Cask, cask #1312, 217 bottles): 86 Punkte
  • Ledaig 26 yo 1993/2019 (45%, The Single Cask, cask #245, 94 bottles): 87 Punkte
  • Ledaig 24 yo 1995/2020 (46.4%, Whisky Nerds, cask #128, hogshead, 102 bottles): 89 Punkte
  • Laphroaig 17 yo 1989/2007 (50.3%, OB Feis Ile, 4000 bottles): 91 Punkte
  • Laphroaig 30 yo 1989/2019 (46.8%, The Whiskyfind, Mizunara oak finish, 1410 bottles): 90 Punkte

Unser Titelbild widmen wir heute Laphroaig auf Islay. Mit sehnsuchtsvollen Grüßen.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X