Mittwoch, 29. September 2021, 01:13:50

WhiskyIsrael über das Laphroaig Select – Fiasko

Schon die Headline lässt erahnen, wie die neueste No Age Statement-Abfüllung von Laphroaig in der Whiskygemeinschaft generell aufgenommen wurde – mit allem anderen als Enthusiasmus. Man liest kaum Positives über den Select – und die vorherrschende Meinung ist, dass Laphroaig hier einen unterdurchschnittlichen Whisky veröffentlicht hat – wie auch die Wertung von Serge Valentin (wir berichteten hier) zeigt. Whiskyisrael fasst diese allgemeine Stimmung ganz gut in einem eigenen Artikel zusammen, der in diesem Satz gipfelt:

Simply mixing all kind of weird cask types, some old and some young whiskies, then putting it into Virgin oak does not cut it. simple not.

Auf Deutsch: „Einfach alle möglichen Fässer, alte und junge Whiskys zusammenmischen und dann in unbenutzten Eichenfässern finishen reicht absolut nicht„. Die Aufforderung hinter allem ist ebenso eindeutig: Nicht alles kaufen, was auf den Markt kommt – und darauf hoffen, dass die Whiskyerzeuger die Botschaft verstehen und begreifen, dass man zum guten Marketing auch gute Qualität benötigt. Vielleicht überlegt man sich dann ja zweimal, ob man solche Whiskys veröffentlicht.

laphroaig_select_mit_gp_700ml

1 KOMMENTAR

  1. Ich bin wirklich sehr froh, solche Artikel hier zu lesen. Wahrscheinlich wäre ansonsten ich in die Marketingfalle getappt. Mein Tip generell, nur Whiskies kaufen, die man schon mal probiert hat.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X