Dienstag, 07. Dezember 2021, 16:29:06

William Grant & Sons mit einem neuen Angebot für den Whisky-Sammlermarkt

Zum Start spendet das Familienunternehmen drei seltene Abfüllungen für die Wohltätigkeitsauktion von Worshipful Company of Distillers

Das Familienunternehmen William Grant & Sons, Eigentümer von Glenfiddich und The Balvenie sowie weiteren Brennereien und Marken, möchte sich zukünftig vermehrt auf dem Whisky-Sammlermarkt engagieren. William Grant & Sons bietet Privatkunden die Möglichkeit, direkt bei ihnen die seltenen und raren Whiskys aus dem Hause William Grant & Sons zu erwerben.

„Dieser Service bietet internationalen Kennern und Sammlern einen beispiellosen und privilegierten Zugang zu einigen der besten und ältesten Whisky-Reserven der Welt aus sechs Generationen der Whisky-Tradition, für den Genuss, als persönliches Vermächtnis oder als alternative Investition.“

Zum Start ihres neuen Services und Geschäftszweiges spendet William Grant & Sons für die Wohltätigkeitsauktion The Distillers One of One drei ganz besondere Abfüllungen. Neben einem Set mit vier Abfüllungen der Speyside Brennerei Glenfiddich aus den 1950ern gehört noch ein The Balvenie 1964 Single Bottle Release sowie eine 1966er John Lennon Edition der ‚Lost Distillery‘ Ladyburn dazu. Diese Abfüllungen, die insgesamt mehr als 285.000 £ einbringen sollen, kommen am 3. Dezember 2021 bei der ersten Wohltätigkeitsauktion der Worshipful Company of Distillers, durchgeführt von Sotheby’s im Barnbougle Castle, Edinburgh, zur Auktion.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X