Dienstag, 21. September 2021, 09:47:03

Wir verkosten: The Quiet Man Blended Potstill Whiskey 40%

Ein spannender Blend aus Derry...

Verkoster: Bernhard Rems
Sample: Irish-whiskeys.de

Quiet-Man-Blended

The Quiet Man Traditional Irish Whiskey ist ein Blend aus Irish Single Malt und Irish Single Grain, der eine Besonderheit aufzuweisen hat: Er ist in neuen Bourbonfässern gefinisht worden, um ihm einen markanten Geschmack zu geben. Und tatsächlich ist das gelungen, denn die Diskrepanz zwischen Nase und Gaumen ist überraschend und spannend.

In der Nase zeigt der Quiet Man Blended eine wuchtige Fruchtnote – süß und reif, mit Pfirsich, Äpfeln, Noten von Zitrusschalen und dem nachfolgenden Geruch von frischem Heu. Ein klein wenig sticht der Alkohol in der Nase, aber das verfliegt. Hinter der Frucht entdeckt man Röstaromen und eine etwas holzige Note.

Am Gaumen aber hat er einen anderen Charakter. Weich und rund ist er, die Frucht tritt in den Hintergrund, dominant wird hier eine herbe, würzige Note, etwas Malzigkeit, etwas Holz – interessant, weil so kontrastierend zur Nase. Der Alkohol hat sich aus dem Gesamteindruck weitgehend verabschiedet – das ist angenehm und leicht trinkbar.

Im Finish duellieren sich die würzige und zitronige Note. Es ist relativ kurz und verabschiedet sich mit einem Ingwerton.

Alles in allem: Ein schöner Blend, der erstaunlich viel Charakter zeigt und damit auch Freunden von Single Malt Freude bereiten kann. Seine Spezialität ist der ihm innewohnende Kontrast, und das gefällt. Gut!

Seit Beginn des Jahres verzichten wir in unseren Tasting Notes auf numerische Bewertungen und geben unseren Eindruck nur mehr über die Beschreibung wieder. Wir tragen damit unserem Gefühl Rechnung, dass man mit einem starren Punkteschema Vergleiche forciert, die den Whiskys nicht gerecht werden. 

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X