Bildschirmfoto 2013-07-22 um 14.37.56

Die Wolfburn-Destillerie, die nördlichste Destillerie am schottischen Festland und seit Februar 2013 in Betrieb, hat heute auf ihrer Website einen kleinen Schulterblick auf die Reifung ihres Spirits ermöglicht. Sie zeigt ein Probefläschchen mit Spirit, der seit vier Monaten in einem Kilderkin reift – und bereits jetzt deutlich Farbe angenommen hat. Wolfburn’s Produktion wird von Shane Fraser geleitet, der zuvor Production Manager bei Glenfarclas war. Man darf sich von dieser kleinen Destillerie also ab 2016 einiges erwarten…

Dresden 2019 Banner

3 KOMMENTARE

  1. sehr spannend, wäre interessant, welches holz für die Kilderkins verwendet wurde… Ein beträchtlicher Teil der Fässer sollen künftig Sherry Butts sein!

  2. Lieber Reinhard, von Wolfburn haben wir erfahren, dass das Kilderkin wurde aus ex Oloroso sherry oak gemacht wurde.