Sonntag, 03. Juli 2022, 04:19:45

Zagatti- Sammlung von 3000 Whiskyflaschen übersiedelt von den Niederlanden nach Schottland

"The Unseen Collection" des im Vorjahr verstorbenen blinden Sammlers stellt einen unschätzbaren Wert dar - und kommt nun nach Fife.

Valentino Zagatti hat im Laufe seines Lebens eine Whiskysammlung ohnegleichen aufgebaut. Er hat sie noch vor seinem Tod 2021 in die Niederlande verkauft und zur Bedingung gemacht, dass diese Sammlung in einem Museum der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird.

Nun übersiedelt die Sammlung nach Schottland, genauer gesagt nach Falkland in Fife, wo die Investorengruppe, die die Sammlung aufkaufte, ihr Hauptquartier hat. Am Gelände einer aufgelassenen Papiermühle wird das neue Museum entstehen, samt einigen Cottages, die Besucher beherbergen sollen.

Die Übersiedlung der Sammlung wird keine Kleinigkeit darstellen, denn allein der Wert der Sammlung macht das zu einem heiklen Unterfangen: 22 der über 3000 Flaschen wurden im 19. Jahrhundert destilliert, die älteste, noch ungeöffnete Flasche, stammt aus 1843. Diese Kostbarkeiten unbeschadet von den Niederlanden nach Schottland zu bringen, bedeutet eine große Herausforderung.

Ein Statement der Scotch Whisky Investments zur Übersiedlung:

„Our vision as a company is to showcase and educate people about single malt Scotch whisky, as well as promote investment in the commodity and provide new facilities for Falkland”. 81% of the collection is single malt Scotch.

Through this activity, complemented by the expansion of our facilities in Glenrothes, considerable employment and tourism opportunities will be delivered not just for Fife, but for Scotland as a whole.”

Scotch Whisky Investments Director Keith Rennie

Was Rennie im letzten Absatz anspricht ist die Tatsache, dass in Glenrothes, unweit des Museums, auch vier Lagerhäuser der Investorengruppe errichtet werden.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X