DL BSC
 

Am Samstag hat Angus MacRaild die Oberhoheit über Whiskyfun (und Serge einen wohlverdienten Ruhetag). Heute geht es bei ihm in der Verkostung um vier Destillerien, aus denen er jeweils ein Duo verkostet: Aberlour, Glendronach, Glenrothes und Glen Elgin. Und wie man Angus kennt, sind das unter anderem auch ältere Tropfen.

Die Bandbreite der Wertungen in der Verkostung von heute ist sehr groß:

  • Aberlour 12 yo 1987/2000 (62.4%, Cadenhead Authentic Collection, bourbon barrel, 222 bottles): 78 Punkte
  • Aberlour 20 yo 1997/2018 (59.1%, OB ‘Distillery Reserve Collection’, cask #9057, sherry butt, 1056 bottles): 79 Punkte
  • Glen Elgin 22 yo 1995/2018 (50.8%, Acorn ‘Natural Malt Selection’, cask #3218, Hogshead): 87 Punkte
  • Glen Elgin 22 yo 1978/2000 (53.3%, Signatory Vintage, cask #4539, 298 bottles): 91 Punkte
  • Glenrothes 17 yo 2001/2018 (53.0%, Cadenhead Small Batch, two hogsheads, 528 bottles): 86 Punkte
  • Glenrothes 20 yo 1997/2018 (48.2%, Whisky-Fässle, sherry butt): 88 Punkte
  • Glendronach 13 yo 2004/2017 (55.4%, OB, cask #3342, port pipe, 643 bottles): 76 Punkte
  • Glendronach 26 yo 1992/2018 (56.7%, OB for Whisky Online, cask #220, sherry butt): 87 Punkte