Dienstag, 13. April 2021, 01:05:23

Beam Suntory hebt Preis für Booker’s Bourbon in den USA stark an

Ab Januar auch weniger Produktion

Der Flagship-Bourbon von Beam Suntory in den USA, Booker’s Bourbon, wird sich laut Angaben von verschiedenen Quellen, darunter Whiskycast, ab dem Beginn des kommenden Jahres empfindlich verteuern. Statt wie bisher 59 Dollar wird er ab dann 99.95 Dollar kosten. Zudem sollen statt der jährlich sechs Batches nun nur mehr vier produziert werden.

Grund für die Maßnahmen ist laut Beam Suntory die Knappheit an verfügbaren Fässern für den beliebten Bourbon. Zusätzlich soll man Booker’s Bourbon bei Beam Suntory als „unterbewertet“ betrachten – man erinnere sich nur an Booker’s Rye, der schon vor der Ernennung zum weltbesten Whiskey durch Jim Murray trotz eines Preises von 300 Dollar fast auf der Stelle ausverkauft war.

Es steht mit Sicherheit anzunehmen, dass sich auch die Preise in Europa entsprechend verändern werden.

bookers

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X