Montag, 20. Mai 2024, 08:30:28

Bimber Distillery und Compass Box mit gemeinsamen Abfüllungen

Bimber Duality und Compass Box Duality heißen die beiden Abfüllungen, die in einer Kooperation der beiden Londoner Whisky-Produzenten entstanden sind

Die West London Whiskymaking connection, bestehend aus den beiden Whisky-Produzenten Bimber Distillery und Compass Box, präsentiert ihre beiden ersten gemeinsamen Blended Malt Whiskys. Jeder besteht aus einer englischen Komponente und ein schottischen. Bimber Duality (54 % Vol.) setzt sich zusammen aus einem peated ex-Bourbon Bimber cask und einem first-fill sherried malt der Glendullan Distillery aus der Speyside. Compass Box Duality (52 % Vol.) hingegen besteht aus einem teaspooned Ardbeg Malt und einem Pedro Ximénez Sherry Bimber cask. Die beiden Duality-Releases entwarfen Matt McKay von der Bimber Distillery und James Saxon von Compass Box und wurden von beiden Whisky-Herstellern gemeinsam kreiert.

Bimber Duality (auf 340 Flaschen limitiert) und Compass Box Duality (auf 1.050 Flaschen limitiert) sind ab dem 4. Juli auf der jeweiligen Website erhältlich, die UVP liegen bei £120 (knapp 140 €) bzw. £180 (knapp 210 €).

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -