Falls Sie im Jahr 2031 mit British Airways fliegen, können Sie sich auf einen besonderen Whisky freuen: Die Fluglinie wird dann auf ihren  Flügen einen 12 Jahre alten InchDairnie aus der gleichnamigen Lowland-Destillerie anbieten.

Leider wird der spezielle Whisky erst am 18.Mai dieses Jahres destilliert – pünktlich zum World Whisky Day. Er kommt in ein American Oak Fass, das mit Cask Heads von französischen Rotweinfässern ausgestattet ist. Diese Fassdeckel sollen daran erinnern, das die Vorläuferorganisation von British Arways, AT&T, den ersten Flug nach Paris unternahm, im Jahr 1919. American Oak wurde deshalb ausgewählt, weil British Airways täglich 30 Flüge in die USA unternimmt, berichtet Aircraft International.

Ja, und dann muss der Whisky noch ganze 12 Jahre reifen, bevor er dann im Jahr 2031 serviert werden kann. Wir sind übrigens sehr zuversichtlich, dass wir dann einen Bericht darüber bringen werden, ebenso wie über den ersten Whisky aus der angesprochenen Brennerei, der nach ebenfalls 12 Jahren Reifezeit für 2027 angekündigt ist…