Baugenehmigung für 12 Whiskey-Lagerhäuser in Co Westmeath erteilt

Die irische Whiskeyindustrie bekommt nach der erfolgreichen Berufung gegen das Bauverbot dringend benötigte Lagerfläche

PR: AMPHIBISCHE DRINKS: Drink-Kreationen von The Red Frog & The Birdyard

Whisk(e)y-Puristen lesen bitte nicht weiter, es geht um Cocktails. Um genauer zu sein, geht um Drinks mit Jameson Irish Whiskey, die die beiden Bars...

Bushmills veröffentlicht neue Distillery-only Abfüllung aus Akazienholz-Fässern

Der erste Bushmills aus Fässern aus Akazienholz ist nur vor Ort bei der Destillerie erhältlich

Neu: J.J. Corry The Flintlock

Ein neuer Ire von The Chapel Gate Irish Whiskey Company

Neue Deutsche Whiskyvideos und Podcasts der Woche (105)

Die Reviewhighlights der vergangenen Woche - übersichtlich gesammelt

Fremde Federn (22): Verkostungsnotizen deutschsprachiger Blogger

Was die deutschsprachige Bloggerszene diese Woche so im Glas hatte...

Angus verkostet: Trios von Jameson, Octomore, Springbank

Es ist nicht alles Gold, was glänzt

Serge verkostet: Drei sehr ungewöhnliche Iren

Spannend heute - und durch die Bank ungewöhnlich
video

Video: Ralfy verkostet Readbreast 12yo Fassstärke (Review #755)

Der fassstarke Ire bekommt viel Lob - und einen Wunsch nachgeschickt

Fremde Federn (21): Verkostungsnotizen deutschsprachiger Blogger

Was die deutschsprachige Bloggerszene diese Woche so im Glas hatte...

Bushmills Master Blenderin Helen Mulholland in Hall of Fame aufgenommen

Helen Mulholland, Master Blenderin bei Bushmills® Irish Whiskey, wurde in die Whisky Magazine Hall of Fame aufgenommen. Darüber informiert uns Bushmills heute in ihrer...

Blackwater Distillery in Ballyduff beginnt Whiskeyproduktion

Man ist damit die 21. operative Brennerei in Irland

Whisky im Bild: Rundgang durch die Pearse Lyons Distillery (31 Bilder)

Bei unserem Besuch in Dublin Mitte November haben wir auch die Pearse Lyons Distillery in den Liberties besucht, eine kleine und höchst interessante Whiskeybrennerei,...

PR: The Sexton – Der Totengräber als Symbol des Aufschwungs!

Für die Herstellung von The Sexton wird ausschließlich irische Gerste verwendet. Die dreifache Destillation erfolgt in traditionellen Kupferbrennblasen; anschließend reift der Whiskey für vier Jahre in Ex-Sherry-Fässern (Oloroso)