Dienstag, 22. Juni 2021, 22:41:52

PR: Neu in Deutschland – Compass Box Magic Cask

Die Prineus GmbH wird den Jubiläumswhisky von Compass Box Ende November in den deutschen Handel bringen

Bereits im März dieses Jahres haben wir unsere Leser erstmals auf den Compass Box Magic Cask aufmerksam gemacht, der damals in der us-amerikanischen TTB-Datenbank auftauchte. Jetzt kommt dieser Blended Malt mit 92% Whisky aus der Lost Distillery Imperial und 8% aus einer Brennerei nahe des Ortes Aberlour dank der Prineus GmbH in den deutschen Handel, und zwar wohl ab Ende November.

Alles Wissenswerte zu diesem spannenden Jubiläumswhisky von John Glaser und seinem Team nachfolgend:


Neu in Deutschland – Compass Box Magic Cask

In diesem Jahr feiert Compass Box das 20. Jubiläum ihres Blending House. 20 Jahre, die unermüdlich auf Kreativität und Fantasie ausgerichtet sind. Jeder neue Blend soll dazu beitragen, die Welt des Whiskys interessanter zu machen. Natürlich hat Compass Box das nicht allein geschafft. Sie haben mit einigen der Besten weltweit zusammengearbeitet: Visionäre Barkeeper, Köche und Designer – um die Grenzen des

Möglichen zu erweitern. Weil man immer weiter experimentierte, hat Compass Box mehr Auszeichnungen für Innovationen gewonnen als jeder andere Produzent in

Schottland. Dabei ist man auch immer auf der Suche nach dem kreativen Funken, der etwas absolut Überzeugendes und vollständig Überraschendes liefert. Whiskys, die man einfach erleben muss. Diese Vision motiviert Compass Box als Whiskymaker.

Ihre Blends werden durch die meist respektierten Köpfe in der schottischen Whisky Industrie mindestens gleichwertig oder besser bewertet als die großen Single Malts aus Schottland. Allerdings macht das Team um John Glaser keinen Whisky für die Kritiker. Sie schaffen ihn für Abenteuerlustige und nach 20 Jahren ist der Nervenkitzel bei der Erkundung der unbekannten Geschmacksnuancen immer noch genauso aufregend.

Compass Box Magic Cask

Compass Box hatte seit einiger Zeit Whiskyproben aus der 1998 geschlossenen Imperial Distillery in ihrem Blending Room. Der in First-Fill Bourbon-Fässer gereifte Whisky ist voller Frucht- und Vanillenoten und weist einen anregenden Körper auf. Das richtige Projekt und die passende Begleitung für

diese Single Malt Fässer zu finden, erwies sich jedoch als echte Herausforderung. Dann erhielt das Team die ersten Proben aus einem ihrer experimentellen Fassversuche. Sie füllten im Jahre 2016 einen robusten und vollmundigen New Make Spirit in Sherry Butts um. Vorher lag dieser Spirit ein Jahr in Ex-Bourbon- Fässern. Keiner vermutete, dass der Whisky nach drei Jahren schon so reichhaltig, fruchtig und intensiv geworden war. Insbesondere ein spezielles Fass verband sich auf magische Weise mit dem Whisky aus der verlorenen Brennerei und ergab einen wundervollen, reichhaltigen Blended Malt Scotch Whisky.

Der Whisky ist auch eine kleine Reminiszenz an eine Sonderabfüllung für das LCBO in Kanada aus dem Jahre 2006. Dieser war der erste Whisky von Compass Box, der unter anderem einen Whisky enthielt, der in einem Weinfass gereift war.

Das (vorläufige) Rezept:

  • Imperial Distillery – First Fill Bourbon Barrel, 92%
  • Single Malt Whisky aus einer Brennerei in der Nähe des Ortes Aberlour – First Fill Oloroso Sherry Butt, 8%

Abgefüllt mit 46%
Nicht kaltgefiltert
Natürliche Farbe

5.400 Flaschen weltweit
Lead Whiskymaker James Saxon / John Glaser
Geschenkkarton

UVP : 154,90€

Der Compass Box Magic Cask wird voraussichtlich ab Ende November lieferbar sein.

Manchmal kann nur ein Fass in einem Blend aus vielen den Hauch von Magie verleihen, der es der gesamten Kombination ermöglicht, strahlend zu scheinen. Compass Box hat dieses Phänomen erstmalig im Jahre 2006 entdeckt.

Dort wurde ein Ex-Madeira-Barrique verarbeitet, welches zu einer limitierten Abfüllung für den kanadischen Markt führte. Diese wurde Magic Cask genannt.

In jüngerer Zeit schienen die Fässer aus der geschlossenen Brennerei von Imperial nie so richtig mit anderen Whiskys zu verschmelzen, wie sie es sich erhofft hatten. Erst als sie Proben von einem eigenen Fassexperiment erhielten, spürten sie wieder diesen Hauch von Magie. Im Jahre 2016 wurde einjähriger, in Bourbon Fässern gereifter, New Make genommen und in First Fill Oloroso Sherry Butts umgefüllt. Der New Make stammte aus einer Brennerei im Herzen der Speyside, in der Nähe des Ortes Aberlour. Die Verkostung dieser Fässer im Herbst 2019 führte zu erstaunlichen Ergebnissen. Vielfältige Aromen von z.B. Kirsche und Kakao kombinierten sich mit einem runden und vollen Körper.

Obwohl nur ein kleiner Teil dieser Magic Cask Limited Edition aus dem Sherry Butt No.2

stammt und obwohl er relativ jung sein mag, ist sein Einfluss auf den alten Whisky aus der Imperial-Destillerie dennoch beträchtlich. Während das gewinnende Gefühl am Gaumen des älteren Malt Whiskys erhalten bleibt, sind neue Geschmacksnoten von Marmelade, Toffee-Apfel und Vanille-Panna-Cotta erschienen. Compass Box hat diesen überzeugenden Malt Whisky ohne Finishes oder sonstige Spielereien hergestellt.

Alles, was sie brauchten, war ein magisches Fass.

TASTINGNOTIZEN

Magic Cask

Malzig und würzig mit reifen Obstgarten-Früchten, Orangenmarmelade, Toffee und Kokosnuss.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X