Donnerstag, 21. Januar 2021, 15:25:18

TTB-Neuheiten: Compass Box Magic Cask und The Circle No. 2, Glen Scotia Campbeltown Malts Festival 2020

Drei mögliche Neuheiten, die wir in der us-amerikanischen Datenbank für Neuerscheinungen gefunden haben...

Einige Zeit war es sehr ruhig, was neue Einträge in der us-amerikanischen TTB-Datenbank anbelangt, aber nun sind dann doch drei interessante Neuheiten darin zu finden. Alles schön der Reihe nach:

Neuheit Nummer eins und zwei kommen von Compass Box. Compass Box Magic Cask (nach 2006 die zweite Auflage) ist ein Blended Malt, der zu 88% aus Whisky aus der Lost Distillery Imperial besteht, 12% stammen aus einer Brennerei „nahe der Stadt Aberlour“. Das Imperial-Fass war ein First Fill Bourbon Barrel, der zweite Whisky stammt aus einem First Fill Oloroso Hogshead, wobei dieser Whisky recht jung ist.

Und so sehen die Etiketten aus:

Der zweite Whisky von Compass Box ist der Compass Box The Circle Limited Edition No. 2 – und er ist gemeinsam mit Mannie Monaghan, dem Gewinner des The Circle 2019 (ein von Compass Box gestalteter Wettbewerb und eine Kooperation mit Barkeepern) gestaltet. In ihm finden sich Whiskys von Glen Elgin, Speyburn, Teaninich und Ardmore und 15% Blended Scotch Whisky. Er stellt die Frage, wie eine Farbe schmeckt, und in diesem Fall das Rot von Korallen. Hier sind die Etiketten:

Neuheit Nummer drei ist der Glen Scotia für das diesjährige Campbeltown Malts Festival 2020, ein 14 Jahre alter getorfter Whisky mit einem Tawny Port Finish, der mit 52,8% abgefüllt wurde. Die Tasting Notes finden sich auf dem Etikett:

Wie üblich der Hinweis zu den TTB-Einträgen: Dass ein Label in der TTB-Datenbank eingetragen wurde, bedeutet nicht automatisch, dass die Abfüllung dann auch erscheinen wird. Es ist allerdings ein sehr starker Hinweis darauf. 

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X