In der Denver Post (und anderen US-Magazinen) ist gestern ein Artikel der Associated Press über das Reisen in die Speyside erschienen. Autorin Michelle Locke berichtet unter dem programmatischen Titel „Whisky, wool and walking in Scotland’s Speyside“ durchaus kurzweilig, aber für Kenner der Region doch eher oberflächlich, über ihren Trip durch die Speyside, der sie unter anderem zu den Destillerien Glenfiddich, The Balvenie und Macallan führte.

Geübte Speyside-Erkunder werden in dem Beitrag nichts wirklich Neues entdecken, wer aber zum ersten Mal einen Trip dorthin vorhat, der könnte in den Hinweisen erste Ansatzpunkte für die Reiseplanung finden.

The Balvenie in der Speyside im Sommer. Bild: The Balvenie
Cardhu in der Speyside im Winter. Bild: Cardhu