Donnerstag, 22. Oktober 2020, 14:53:45

Edrington Group: Gewinne im Geschäftsjahr 2019, Warnung vor signifikantem Rückgang 2020

Die Zahlen kommen aus der Zeit vor Corona - man antizipiert gröbere Einbußen in diesem Jahr...

Die Edrington Group, Besitzer von Macallan, Highland Park und Glenrothes sowie von Famous Grouse, konnte laut eigenen Angaben das Geschäftsjahr 2019, das mit 31. März 2020 endete, mit einem Plus von 6 Prozent beim Gewinn im Vergleich zur Vorjahresperiode beenden. Macallan war dabei der Gewinntreiber, für Highland Park und Glenrothes scheint das Jahr eher durchwachsen gewesen zu sein. Famous Grouse konnte die Nr. 1 Position in UK als Blend festigen, allerdings ist die Kategorie im Gesamten eher auf dem Rückzug.

Ganz und gar nicht optimistisch ist man aber für das laufende Jahr und warnt vor einem signifikanten Rückgang des Verkaufs und damit des Gewinns. Man hat darauf mit einem Zurückfahren der Ausgaben reagiert, um diese Zeit gut durchsteuern zu können. Generell sieht man sich nach den Worten des CEOs Scott McCroskie gut aufgestellt, um mit den geänderten Markt- und Konsumbedingungen umgehen zu können:

I believe the business is well-equipped to respond to changes in both consumer preferences and the channels through which spirits are sold. Fundamentally, our capabilities are strong, and our brands are in good health and remain desirable to consumers..

Unsere Partner

Partnerbutton Frank Bauer
Whiskybotschaft Button
Mackmyra Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
Whiskyhaus Button
Bruichladdich 125×125
St. Kilian Partnerbutton
GaG Partnerbutton
JJCorryIW Button
Kaspar Button

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

PR: Prineus stellt vor – The Firkin Whisky Co.

Das neue Projekt von Mike Collings und Robin Tucek

PR: Wolfcraig Distillery ernennt Richard Paterson zum Master Blender

Diese Aufgabe wird er parallel zu seiner Arbeit bei Whyte & Mackay wahrnehmen

Nähere Infos zur „Coastal Cask Collection“ von Glenglassaugh

Die zehn Einzelfass-Abfüllungen sind jeweils für bestimmte Märkte vorgesehen

Glenfiddich startet „Where Next?“-Marketingkampagne (mit Video)

Der Hirsch als Symbol der Marke steht im Vordergrund

PR: Jim Beam lanciert ‚Lineage‘

Eine gemeinsame Kreation von Vater und Sohn

Serge verkostet: Zwei Glenmorangie, möglicherweise

An der Seite des ‘A Tale of Cake’, ein nicht näher bezeichneter, geheimer Highland-Whisky

TTB-Neuheit: Bruichladdich Islay Barley 2012

Eine weitere Abfüllung der Barley Provenance Serie

Loch Ness Spirits setzt sich im Namensstreit gegen Duncan Taylor durch

Auch in zweiter Instanz ist der unabhängige Abfüller mit seinem Anspruch auf den Namen Loch Ness für Spirituosen gescheitert

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
FrankBauer
X