Freitag, 29. Mai 2020, 03:13:42

Edrington Group (The Macallan, Glenturret) mit -13% Gewinn

Mittel- bis langfristig ist man aber optimistisch

Händlerunterstützung WE

Nicht besonders rosig sind die Zahlen, die die in Glasgow ansässige Edrington Group laut einem Bericht von Herald Scotland vermeldet: Der Gewinn ist im letzten Geschäftsjahr um 13% zurückgegangen. Vor Steuern sind das zwar immer noch fast 150 Millionen Pfund, aber in einer Wirtschaft, die auf stetiges Wachstum ausgerichtet ist, ist diese Nachricht keine erfreuliche.

Gründe dafür sind laut dem Unternehmen vor allem drei Faktoren: The Macallan hatte vor allem im asiatischen Raum und dort in Taiwan starke Konkurrenz, ihr Blend The Famous Grouse Schwierigkeiten am ohnehin schon problematischen Blend-Markt und die Stärke des britischen Pfund (vor dem Brexit-Votum) ließ die Gewinne weiter schmelzen.

Auch wenn man für 2016 und 2017 durch die instabile politische Lage ebenfalls bewegte Zeiten vor sich sieht, ist man von Seiten der Unternehmensleitung für die mittel- bis langfristige Zukunft weiter optimistisch, vermeldet Herald Scotland.

Unser Titelbild zeigt die zur Edrington Group gehörige Destillerie Glenturret.

Unsere Partner

GaG Partnerbutton
Whiskyhaus Button
St. Kilian Partnerbutton
Kaspar Button
Partnerbutton Frank Bauer
Bruichladdich 125×125
Button Kirsch Whisky
JJCorryIW Button
Mackmyra Partnerbutton
Whiskybotschaft Button

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

Welt online: Diese japanischen Whisky-Destillerien sollten Sie sich merken

Dave Broom stellt in seinem Artikel fünf japanische Destillerien vor

PR: Pinkernells Whisky Market präsentiert Myken Limburg Special Edition 2020

Weil Sie nicht zur Messe kommen konnten, kann jetzt die Messeabfüllung zu Ihnen kommen...

PR: Ein Vatertag zum Genießen

Chivas Regal Whisky serviert die passenden Drink-Rezepte

AgriLand: Muss Irish Whiskey zukünftig mit irischer Getreide hergestellt werden?

Die Farm-to-Fork-Strategie der EU-Kommission könnte dazu führen

Scottish Field: Craft Distillers erwarten Klarheit bei Covid-Unterstützung

In einem Schreiben wenden sie sich an die schottische Regierung

Serge verkostet: Drei Glen Moray aus dem Jahr 2007

Diese unabhängigen Abfüllungen in Fassstärke erzielen sehr gute Bewertungen

Jetzt erschienen: Kilchoman Am Bùrach

Die im März bekannt gewordene Limited Edition mit einer Auflage von 10550 Flaschen kommt auch in Deutschland in den Handel

TSB: Alkoholindustrie wird sich erst 2024 wieder von Covid-19 erholt haben

Whisky gehört zu den am stärksten betroffenen Kategorien, sollte sich aber auch schneller als andere Alkoholarten erholen, sagt die Studie

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Whiskyfässer
X