Wenn die Destillerie Tobermory auf der Isle of Mull getorften Whisky produziert, dann geschieht das unter dem Markennamen Ledaig.

Serge Valentin hat heute zwei Abfüllungen des eigenständigen, weil im Charakter von Islay-Rauchern doch unterschiedlichen Whiskys verkostet, und ob jung oder alt, sie wissen zu gefallen.

Serge bezeichnet Ledaig im Artikel als „neuen Ardbeg“, und wer ihn kennt, der weiß, dass er wohl, was rauchige Whiskys anbelangt, kein größeres Lob aussprechen kann…

  • Ledaig 7 yo 2008/2016 (60.3%, Signatory Vintage for Le Gus’t, first fill bourbon, cask #700751, 312 bottles): 89 Punkte
  • Ledaig 24 yo 1972/1997 (49.8%, Scotch Malt Whisky Society, #42.8): 93 Punkte
Die Destillerie Tobermory (produziert auch Ledaig). Bildrechte bei Torsten Dahmke.
Die Destillerie Tobermory (produziert auch Ledaig). Bildrechte bei Torsten Dahmke.