Freitag, 18. September 2020, 15:56:09

Ehepaar aus Bonnybridge verklagt Diageo

Es geht um den schwarzen „Whiskypilz“

Wee Beastie AUT

Spirituosen-Gigant Diageo sieht sich mit einer Klage konfrontiert. Ein Ehepaar aus Bonnybridge in Schottland hat beim Edinburgh Sessions Court die notwendigen Dokumente dafür eingereicht. Es geht um die Whisky-Lagerhäuser in Bonnybridge und den ‚Whiskypilz‘.

Im Jahr 2002 kauften Thomas und Gail Chalmers ein Haus in Bonnybridge. Hier liegt auch ein großer Komplex von Ware Houses, in denen Diageo seinen Whisky lagert und reifen lässt. Und wie bei vielen anderen Whisky Ware Houses auch, sind die dort entstehenden Alkoholdämpfe eine ideale Lebensgrundlage für Baudoinia compniacensis, ein schwarzer Pilz, der üblicherweise an den Wänden der Ware Houses zu sehen ist.

Doch dieser Pilz bleibt nicht an den Whisky-Lagerstätten, er breitet sich aus und findet seine Heimat auch an anderen Gebäuden in der Nähe. Und darum geht es in der Klage der Eheleute Chalmers. Schon ein Jahr, nachdem sie ihr neues Heim in Bonnybridge bezogen, sahen sie sich gezwungen, das Haus einer gründlichen Reinigung zu unterziehen und so diesen schwarzen Pilz wieder los zu werden. Für schwierig zu erreichende Bereiche des Hauses beauftragten sie einen Dienstleister, des weiteren mussten sie auch Geld für die Reinigung ihrer Terrasse und des Sonnendecks mit Hochdruckreinigern ausgeben, den Gartenzaun neu streichen, um die Verfärbung zu überdeckenen und beschädigte Gartenmöbel auszutauschen, wie The Drinks Business in ihrem Artikel ausführt. Insgesamt mindert dies alles auch den Wert ihres Eigenheimes, in ihrer Klage beziffern sie den Schaden auf £40.000.

Diageo sieht dies natürlich anders. Gegenüber The Drinks Business äußert sich ein Sprecher des Unternehmens:

„In vielen Gebäuden in Schottland ist jedoch eine sichtbare Schwärzung der Außenseiten zu beobachten, auch dort, wo es keine Whisky-Lager gibt. Daher ist es sehr schwierig zu sagen, dass dies durch einen einzelnen Umweltfaktor verursacht wird.“

Diageo sah sich in der Vergangenheit mehrmals mit klagenden Anwohnern wegen dieses schwarzen Pilzes konfrontiert. 2014 klagten Anwohner des Ortes Banbeath (wir berichteten). Und auch andere Whisky-Produzenten sahen sich mit Klagen konfrontiert: Im schottischen Städchen Beith starteten Anwohner eine „Stoppt Chivas“-Kampagne (auch hier berichten wir). Dort sollen die im Ort gelegenen Lagerhäuser von Chivas Brothers dafür gesorgt haben, dass die Mauern ihrer Kleinstadt in den Lowlands mit dem „Whiskypilz“ überzogen waren.

Ein von Baudoinia compniacensis, dem „Angel’s Share-Pilz“ befallenes Whiskylagerhaus in Willowyard, Beith, North Ayrshire, Schottland. Bild von Rosser1954 Roger Griffith, CC-Lizenz.

Bruichladdich Gewinn

Unsere Partner

Partnerbutton Frank Bauer
Button Kirsch Whisky
JJCorryIW Button
Whiskybotschaft Button
St. Kilian Partnerbutton
Bruichladdich 125×125
GaG Partnerbutton
Whiskyhaus Button
Kaspar Button
Mackmyra Partnerbutton

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

PR: Paul John Mithuna – einer der drei besten Whiskys der Welt in der Whisky Bible 2021 von Jim Murray

Der Nachfolger des Paul John Kanya kommt im November in den Handel

PR: Lagavulin Jazz 2020 – ab 3. Oktober bei Lagavulin erhältlich

Der neue Lagavulin Jazz ist 22 Jahre alt und wird exklusiv bei der Destillerie verkauft

Ab 1. Oktober: das neue Malt Whisky Yearbook 2021

665 Destillerien werden in diesem Jahr ausführlich und auf aktuellem Stand beschrieben - und das ist nur ein Teil des Jahrbuchs

Neu: Die Warehouse Collection von A.D. Rattray – nur online erhältlich

Momentan gibt es sieben Abfüllungen, die nur über den eigenen Onlineshop erhältlich sind

TTB-Neuheit: Kilkerran 16yo aus der Destillerie Glengyle

Der bislang älteste Kilkerran kündigt sich durch einen Eintrag im Register des Alcohol And Tobacco Tax and Trade Bureaus an

PR: SLYRS lässt das Oktoberfest hochleben

Der 5 Jahre gereifte Whisky wurde für weitere 9 Monate in ausgewählten IPA-Bierfässern der Brauerei Gebrüder Maisel KG veredelt

Halewood Artisanal Spirits plant irische Whiskeydestillerie

Zusätzlich baut man auch eine Peaky Blinder Destillerie in Birmingham, die ab Ende 2020 sowohl Gin als auch Whisky produzieren soll

PR: Zwei neue Black Corbie Abfüllungen der Rolf Kaspar GmbH jetzt im Handel

Die beiden Einzelfass-Abfüllungen von der Insel Islay kommen in Fassstärke

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Kaspar Pro Bono
X