Freitag, 10. April 2020, 02:07:48

Irischer Whiskey in China nun als Herkunftsbezeichnung geschützt

Für die Zukunft des irischen Whiskeys im fernen Osten ein bedeutender Schritt...

BuyMyWhisky Leaderboard

Irischer Whiskey (und irischer Cremelikör) sind seit gestern geschützte Herkunftsbezeichnungen in China, berichtet The Spirits Business heute. Die Vereinbarung wurde gestern in Peking getroffen und heute vom EU-Kommissar Phil Hogan unterzeichnet.

Das Abkommen hat für die Zukunft der irischen Whiskeyexporte nach China große Bedeutung, schützt es doch die Hersteller vor Fälschungen und falsch deklarierten Produkten. Auch wenn irischer Whiskey in China traditionell ein Schattendasein führt, so zeigten sich doch 2018 erste Anzeichen, dass sich das ändern könnte. Der Absatz stieg nämlich im vorigen Jahr um 50%, wenn auch von geringem Niveau.

Nicht nur für schottischen Whisky ist China ein Land mit enormen Potential, auch Irland äugt in den fernen Osten, um dort die Verkäufe zu forcieren. Letzten Juli zum Beispiel wurde der Schutz des irischen Whiskeys für Japan fixiert – ein Ergebnis des Partnerabkommens zwischen Japan und der EU.

Unsere Partner

GaG Partnerbutton
Kaspar Button
Whiskybotschaft Button
St. Kilian Partnerbutton
Whiskyhaus Button
Partnerbutton Frank Bauer
Mackmyra Partnerbutton
Bruichladdich 125×125
Button Kirsch Whisky
JJCorryIW Button

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

Diageo zieht Prognosen für das Geschäftsjahr 2020 zurück

Die genauen Auswirkungen des COVID-19-Pandemie können nicht genau bewertet werden

Whiskyfun: Lagavulin vs. Lagavulin

Mit einer Differenz von 30 Jahren

PR: Smokehead TV startet am Sonntag

Um 17 Uhr wird die erste Sendung zu sehen sein

PR: Wie man daheim im Pyjama eine Million Pfund für Whisky ausgeben kann…

Vom 10. bis 20. April wird der zweite Teil der Gooding-Sammlung versteigert - bei uns gibt es den Katalog zum Download

PR: BenRiach und The Glendronach starten Online Conversation Serie auf Instagram

8. 4. und 15. 4. - Rachel Barrie und Stewart Buchanan stellen in Live Events auf Instagram die Whiskys der Brennereien vor

PR: THE CASKHOUND – Premiere-Bottling April 2020

Ein neuer unabhängiger Abfüller betritt die deutsche Whiskyszene - mit zunächst drei Abfüllungen

Serge verkostet: Cardhu vs. Cardow

Ein Standard aus der Speyside-Brennerei tritt gegen eine etwa gleichaltrige Abfüllung aus jener Zeit an, als die Destillerie noch Cardow hieß...

PR: Buffalo Trace Distillery als Global Icons of Whisky Visitor Attraction 2020 ausgezeichnet

Die Brennerei in Kentucky wurde auch zum American Distiller of the Year gewählt

Werbung

- Advertisement -
Timorous Beastie Rectangle 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Mareike
X