Es soll ja einige unter uns Whiskyfreunden geben, die auch den Sprung über den großen Teich wagen und dort Destillerien besuchen und Whiskey genießen. Gerne immer wieder auch gekauft: Souvenirs in den Destillerieshops, von der Baseball Cap über den Regenschirm bis zu Blechschildern und Lampen.

Einen besonderen Kultstatus genießen dabei die Merchandise-Artikel von Jack Daniel’s. Bislang musste man für die beste Auswahl in den Store in Lynchburg, ab Ende Juli aber eröffnet die Destillerie auch einen Store in Nashville, und zwar im historischen Stadtteil Marathon Village („historisch“ ist hier im amerikanischen Sinn zu betrachten), berichtet The Tennessean.

Man wird dort alle möglichen Merchandise-Artikel finden, und auch eine Ausstellung über die Whiskeyproduktion – allerdings keinen Tropfen Alkohol, da man die entsprechende Lizenz dafür nicht beantragt hat.

Für Jack Daniel’s ist es übrigens der erste offizielle Store abseits des Destilleriegeländes in der 150jährigen Geschichte der Marke.

jdstore2 jdstore1

Render-Bilder: Jack Daniel’s