Donnerstag, 02. Juli 2020, 10:56:55

Kyrö Distillery baut zweite Brennerei – Fertigstellung bereits im Oktober 2019

Man will in Hinkunft mehr Fokus auf Whisky legen

Waterford für Kirsch und Whic

Die finnische Kyrö Distillery hat massive Ausbauvorhaben in der Mache: Man wird bis Oktober 2019 eine weitere Anlage gebaut haben, mit der man die Produktionskapazität von 85.000 Liter Alkohol auf 350.000 Liter pro Jahr erhöht haben wird. Errichtet wird die neue Destillerie gleich gegenüber der bestehenden in Isokyrö. Die ursprüngliche Brennerei wird dann für experimentelle Brennläufe und als Entwicklungslabor genutzt werden.

Kyrö Distillery. Photo: Veera Kujala

Die 2014 gegründete Brennerei expandiert vor allem deshalb, um der Whiskyproduktion mehr Möglichkeiten zu geben, da man hier in der Menge doch arg beschränkt ist. Man wird dort sechs 3.000 Liter fassende Fermentierer und zwei Stills mit 9.000 und 7.000 Liter zur Verfügung haben. Als Energiequelle will man Biogas einsetzen, um so umweltfreundlicher produzieren zu können. Ein Rückgewinnungssystem für Wärme soll ebenfalls zum Einsatz kommen.

Die Gründer der Kyrö Distillery. Photo: Veera Kujala

Das erste Batch von Kyrö Single Malt wurde 2017 auf den Markt gebracht, allerdings nur in Kleinstmengen. Etwas größere Verfügbarkeit soll ab 2020 gegeben sein.

In Sachen Whisky will man bis 2022 insgesamt um die 10 Millionen Euro in die Hand nehmen, und damit auch Lagerhäuser zu bauen, die Produktion zu erhöhen und das Marketing voll anlaufen zu lassen. Damit möchte man erreichen, auch international als Whisky erfolgreich zu sein.

Angekündigt wurden für die nächste Zukunft auch nicht näher spezifizierte Kooperationen mit der japanischen Kyoto Distillery und Teeling in Dublin.

 

Unsere Partner

Mackmyra Partnerbutton
GaG Partnerbutton
JJCorryIW Button
St. Kilian Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
Partnerbutton Frank Bauer
Kaspar Button
Whiskyhaus Button
Whiskybotschaft Button
Bruichladdich 125×125

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

Serge verkostet: Ein Highland Park Trio

Die drei aktuellen Indies wissen zu gefallen

Die Arbeiten an der Craggan Distillery werden fortgesetzt

Gordon & MacPhail benennt Morrison Construction zum Hauptauftragnehmer, für die Destillationsausrüstung ist Forsyths verantwortlich

PR: French Smoke – die erste eigene Whisky Abfüllung von Tastillery

Tastillery geht unter die Abfüller - das erste Bottling ist eine Liaison zwischen Islay und Frankreich

Neu von Macallan: The Macallan Double Cask 15yo, The Macallan Double Cask 18yo

Die beiden neuen Abfüllungen kommen zum The Macallan Double Cask 12yo dazu

PR: Neues von Kirsch Import: Signatory for Germany, Duncan Taylor Whiskys, Willowburn

Insgesamt 10 neue Abfüllungen sind in den nächsten Tagen im Handel erhältlich

Edrington Group: Gewinne im Geschäftsjahr 2019, Warnung vor signifikantem Rückgang 2020

Die Zahlen kommen aus der Zeit vor Corona - man antizipiert gröbere Einbußen in diesem Jahr...

In eigener Sache: Whiskyexperts – der Halbjahresrückblick

Ein paar Gedanken - und ein paar Zahlen...

Serge verkostet: Zwei aus Balvenie

Beide Whiskys stammen aus der Stories-Serie - und gefallen

Werbung

- Advertisement -
Weiser 300×250

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Mareike
X