Anfang Februar gab es die ersten Hinweise auf eine geplante Destillerie in Bovey Tracey/Südengland (wir berichteten). Schon drei Monate später nimmt die Dartmoor Whisky Distillery konkretere Formen an. Auf ihrer Website, im Februar noch sehr rudimentär, ist nun zu sehen, was Simon Crow und Greg Millar vorhaben.

Destilliert wird mit einer traditionellen Alembic Anlage, die sie aus Cognac/Frankreich bezogen haben und auf der Website zu sehen ist. Ihr Volumen wird, für die Pot Still, mit 1.400 Litern angeben. Die benötigte Gerste werden sie von der Preston Farm in Dartmoor beziehen, gemälzt wird in den Tuckers Maltings, unweit der Brennerei – der Whisky der Dartmoor Distillery wird also ein sehr regionales Produkt werden.

Seit gestern läuft auch, wie bei vielen geplanten kleineren Destillerie-Projekten fast üblich, eine Kampagne bei Kickstarter (inklusive Image-Video). Interessant hier: die normalerweise an solchen Stellen angebotenen Abfüllungen sind nicht zu finden. Gebucht werden können unter anderem verschiedene exklusive Besichtigungen und Events, welche alle noch in diesem Jahr stattfinden sollen. Es wird anscheinend nicht mehr lange dauern, bis die Brennerei das erste Mal ihre Tätigkeit aufnehmen wird.

Bild: „Town Hall, Bovey Tracey – geograph.org.uk – 256043“ von Derek Harper. Lizenziert unter CC BY-SA 2.0 über Wikimedia Commons.
Bild: „Town Hall, Bovey Tracey – geograph.org.uk – 256043“ von Derek Harper. Lizenziert unter CC BY-SA 2.0 über Wikimedia Commons.