Mittwoch, 30. November 2022, 22:36:22

Naugthy but nice – Manufaktur Lehmitz bringt Red Light District Hamburg Malt Whisky

Der fassstarke Whisky aus einem Virgin French Oak-Fass und einem Amarone-Fass ist ab sofort bei der Manufaktur vorbestellbar.

Erst kam das Domina-Finish des Hamburg Malt Whisky, jetzt geht es nochmals in den Rotlicht-Bezirk: Mit dem Red Light District Hamburg Malt Whisky bleibt die Manufaktur Lehmitz dem lokalen Kolorit treu: Ein Whisky aus einem jungfräulichen Medium Toast Cask aus französischer Eiche und einem Amarone-Fass ist ab sofort bei der Manufaktur vorbestellbar. Das fast fertige Etikett gibts bereits hier zu sehen – das XX steht für die ca. 60% vol., mit denen der neue Hamburger Whisky in die Flasche kommen wird:

PresseartikelFür den Inhalt ist das Unternehmen verantwortlich

Naugthy but nice – Manufaktur Lehmitz bringt Red Light District Hamburg Malt Whisky

Was haben Pole Dance und der Hamburg Malt Whisky gemeinsam? Nach dem Domina Finish vom Hamburg Malt Whisky der Manufaktur Lehmitz, gibt es demnächst die „Rotlicht“ Edition. Man habe sich etwas von der Domina entfernt, trotzdem ist man dem Rotlichtmillieu treu geblieben.

Die „Rotlicht“ Edition (Red Light District) vom Hamburg Malt Whisky ist in diesem Fall eine Vermählung von zwei Fässern aus dem UNESCO Weltkulturerbe der historischen Speicherstadt Hamburgs. Zum einen wählte Marco Lehmitz einen Whisky aus neuem Holz (Medium Plus getoasted), zum anderen seinen Lieblingswhisky aus dem Amarone Fass. Der Amarone gehört zweifellos zu den hochwertigsten Rotweinen Italiens, dessen Trauben in der Sonne getrocknet wurden. Bei der Kelterung dieser Trauben entsteht ein „Konzentrat“ welches dann in den Holzfässern zum Amarone heranreift.

Bei dieser Abfüllung handelt es sich um eine wahre Aromenexplosion, die schon auf der Messe Intertabac vorgestellt wurde. So wie die letzte Abfüllung mit dem Domina Finish verspricht dieser Whisky mit Fassstärke von ca. 60% das Highlight in diesem Jahr zu werden.

Schon jetzt ist dieser außergewöhnliche Whisky bei der Manufaktur Lehmitz vorbestellbar.

1 Kommentar

  1. Definitiv ein 98-Punkte-Kandidat für die nächste Ausgabe der Jim Murray Whisky Bible.

    Und natürlich werden dann mal wieder Heerscharen von spießbürgerlichen Moralaposteln und selbsternannten Sittenwächtern weltweit aufschreien und sich über den ja ach so sexistisch-chauvinistischen Inhalt dieser alljährlich erscheinenden Skandalpublikation empören.

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -