Montag, 18. Januar 2021, 14:33:26

Neu: Glenfarclas Pagoda Ruby Reserve 1954

62 Jahre alter Whisky erscheint in verschiedenen Ausführungen zum Preis zwischen 22.000 und 53.000 Pfund

Die Riege der Luxuswhiskys bekommt einmal mehr Zuwachs: Zu den bisherigen Pagoda-Abfüllungen im Alter von 43 bis 59 Jahren, die es bislang aus der Highland-Brennerei Glenfarclas gab, gesellt sich nun der älteste jemals von der Destillerie veröffentlichte Whisky, und zwar der 62 Jahre alten Glenfarclas Pagoda Ruby Reserve 1954.

Es gibt den in einem Glencairn-Decanter verkauften Glenfarclas in mehreren Abfüllungen: Silber (180 Flaschen zu 700ml) zu 22.716 Pfund (ohne Steuer, wie alle anderen nachfolgenden Angaben), Sil,ber Magnum Magnum (62 Flaschen), als Collector’s Gold Edition mit 700ml sowie jener in einem 1.5 Liter Magnum Decanter, der dann 53.546 Pfund kostet (jeweils 50 Flaschen).

Die Hälse der Decanter sind entweder aus Silber oder Gold gefertigt, die Flaschennummer ist per Hand eingraviert. Die Zahl 62 auf dem Decanter wird übrigens aus 34 handverlesenen Rubinen gebildet, die Seitenflächen werden von Chinesischen Wachlöwen geziert. Der Stoppel des Decanters ist dann noch aus rotem Kristall gefertigt.

Die Fässer wurden von Gorge Grant gemeinsam mit dem Brand Ambassador in China, Stephen Notman, ausgesucht. Die Pagodenform bezieht sich übrigens nicht auf den asiatischen Baustil, sondern auf den 1972 dekommissionierten Kiln der Brennerei in Pagodenform.

Im Lauf des Jahres wird es noch eine Veröffentlichung aus der Serie von Glenfarclas geben, den Glenfarclas Pagoda Sapphire Reserve – dieser wird dann 63 Jahre alten Whisky enthalten…

SourceScotsman

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X