Samstag, 20. Juli 2024, 03:00:51

Neue whisky ware houses in St Cyrus genehmigt

Ein ungekannter globaler Konzern darf nun in der Nähe von Aberdeeen trotz Bedenken von Anwohnern drei Lagerhäuser umzubauen

Schottland erhält weitere neue Lagerstätten für Whisky-Fässer. Ein ‘mystery’ global player erhielt die über den Immobilienentwickler Snowdrop Developments beantragte Genehmigung, drei bestehende landwirtschaftliche Lagerhäuser in St Cyrus, Aberdeen, in ware houses für Whisky umzuwandeln. Das St Cyrus committee erteilte die Erlaubnis hierfür, obwohl Anwohner starke Bedenken dagegen äußerten. Sie befürchten die Gefährdung ihrer Gesundheit durch den dort lagernden Alkohol. Ferner wiesen sie auch auf eine mögliche Katastrophe aufgrund der hohen Entflammbarkeit des Ethanol hin, wie Aberdeen live schreibt.

(Image: Snowdrop Developments via Aberdeen live

Trotz des Widerstands der Anwohner hat das St Cyrus committee dem Antrag des Whisky-Herstellers einstimmig zugestimmt, seine Fässer dort zu lagern. Über den mysteriösen Produzenten wurde allerdings viel bekannt. Er soll an 34 Standorten in Schottland momentan mehr als 8.500 Fässer lagern. Der namentlich nicht genannte Betreiber teile mit, der neue Standort sei für das Wachstum seines Geschäfts von entscheidender Bedeutung.

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -