Montag, 08. März 2021, 20:00:43

Nordirische Matt D’Arcy Distillery in Newry steht kurz vor Baubeginn

Nach langer Verzögerung sollen nun spätestens ab Sommer die Destillerie, ein Besucherzentrum, ein Restaurant und eine Bar entstehen

Vor einigen Jahren hat Unternehmer und Historiker Michael McKeown die seit gut 200 Jahren mit dem irischen Whiskey verbundene Marke Matt D’Arcy wiederbelebt – und mitten in Newry, im Süden Nordirlands, das alte Destilleriegelände Stück für Stück aufgekauft, um dort die Matt D’Arcy Distillery zu bauen – ein Projekt, in das McKeown gut 7 Millionen Pfund investieren will (wir berichteten damals hier).

Wie The Irish News heute schreibt, steht das Unternehmen nun tatsächlich kurz vor davor, mit dem Bau, der auch ein Besucherzentrum, eine Bar und ein Restaurant umfasst, zu beginnen. Die Baugenehmigung ist schon länger erteilt worden, aber nicht zuletzt die Corona-Pandemie hat dem ganzen Unterfangen einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Einen genauen Zeitpunkt für den Baubeginn wollte Matt D’Arcy & Co. auf Anfrage der Zeitung zwar nicht nennen, aber laut den Einreichungen, die The Irish News vorliegen, soll das noch vor dem Sommer sein. 9000 Cases sollen dann dort nach der Fertigstellung jährlich produziert werden.

In der Zwischenzeit möchte das Unternehmen die Riege der Händler für die vor etwa einem Jahr erschienenen ersten Abfüllungen (die natürlich noch aus fremder Produktion stammen) erweitern. Die beiden Whiskeys haben wir im letzten März hier vorgestellt.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X