Samstag, 17. April 2021, 07:07:36

Pernod Ricard mit 13% mehr Gewinn in 2016/2017

Eine Erfolgsmeldung, in der Whisky nicht vorkommt...

Dass China wieder auf Wachstumskurs ist, was den Spirituosenkonsum betrifft, ermöglicht Pernod Ricard sehr schöne Zahlen: Wie der Konzern heute bekanntgab, ist der Unternehmensgewinn um 13% auf 1.39 Milliarden Euro gestiegen.

China ist, wie man betont, mit dem ersten Wachstum seit 2013 für das Wachstum mitverantwortlich, und insgesamt sind es Spirituosengattungen, die in letzter Zeit weniger gut performten, wie Cognac und Vodka, von denen der deutliche Wachstumsschub ausging.

Geht man weiter nach Regionen, wuchs Amerika (Nord und Süd) um 7% und Europa um 3% – Asien mit dem Rest der Welt steuerten dann gemeinsam noch 1% dazu bei.

Übrigens: In der Information auf The Spirits Business, und das ist vielleicht nicht weniger bemerkenswert als das gute Zahlenwerk, kommen das Wort Whisky oder eine Whiskymarke kein einziges Mal vor.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X