Mittwoch, 20. Januar 2021, 18:14:17

PR: 82 Chapters to Newcastle bringt zehnjährigen Ardmore mit besonderer Nachreifung heraus

Die letzten 14 Monate reifte er im Staatlichen Hofkeller Würzburg unter besonderen Bedingungen.

Der unabhängige deutsche Abfüller 82 Chapters to Newcastle bringt mit dem neuen Ardmore 10yo eine interessante Abfüllung für Whiskyfreunde, die – wie beim Abfüller üblich – im ganzen Fass aus Schottland importiert wurde, um danach hier in Deutschland unter besonderen Bedingungen nachgereift zu werden. Was diesmal die Besonderheit ist, lesen Sie im nachfolgenden Pressetext:


82 Chapters to Newcastle bringt zehnjährigen Ardmore heraus

Die letzten 14 Monate reifte er im Staatlichen Hofkeller Würzburg unter besonderen Bedingungen

Der Whisky wurde 2009 in der schottischen Highland Destillerie Ardmore gebrannt. Dort reifte er seine ersten Jahre im Ex-Bourbon Fass. Am 03.04.2019 wurde er dann im Rotweinkeller des Staatlichen Hofkellers Würzburg eingelagert, wo weitere 14 Monate besondere Lagerbedingungen auf ihn einwirkten. Dieser geschichtsträchtige Ort ist, genau wie die darüberliegende Residenz, UNESCO Weltkulturerbe. Der Lagerort zeichnet sich durch einige Besonderheiten aus: Zum einen ist die Luft extrem trocken. So trocken, dass dieser Keller von Zeit zu Zeit gewässert werden muss, damit die Holzfässer nicht porös werden. Zum anderen ist es ungewöhnlich warm.

Diese Ausgangslage führte zwar zu einem intensiven Finish, jedoch auch zu einem Verlust durch Verdunstung (Angels‘ Share) von über 20% im letzten Jahr. Gleichzeitig sank der Alkoholgehalt kaum. Am 24.06.2020 wurde der Whisky in seiner Fassstärke von 60,4 %vol. abgefüllt. Übrig blieben 179 Flaschen. Wie immer bei 82 Chapters to Newcastle rettet jede Flasche einen Baum. Über den NFC Chip im Label gelangt man zur Baumspenderurkunde.

Der Whisky ist ab sofort hier erhältlich: https://www.82newcastle.de/product-page/ardmore-chapter4

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X