Dienstag, 29. September 2020, 05:55:27

PR: Ardbeg Twenty Something Committee Release

Ein 23jähriger Single Malt aus dunkler Zeit

Wee Beastie AUT

Vor knapp zwei Wochen hatten wir schon über den Ardbeg Twenty Something berichtet, heute erreichte uns die dazugehörige offizielle Presseaussendung. Sie finden diese hier ungekürzt:

(Islay / München, Oktober 2017) Ab dem 2. November 2017 treffen Whisky-Liebhaber auf einen Single Malt, der rar und einzigartig ist: Ardbeg Twenty Something ist ein äußerst limitierter 23jähriger Islay Malt Whisky, der zu Ehren des Ardbeg Committees abgefüllt wurde. Destilliert in der Brennblase, die heute Besucher im Hof der Ardbeg Destillerie begrüßt, in einer Zeit, als Ardbeg für immer verloren schien. Eine Phase mit fast komplett versiegter Produktion und ungewisser Zukunft. Trotz kalter Brennblasen und großer Stille in der Destillerie reifte der Single Malt im Warehouse und überdauerte diese dunkle Zeit. Der Beharrlichkeit einer kleinen Gruppe einheimischer Whisky-Enthusiasten damals ist es zu verdanken, dass Ardbeg gerettet wurde und bis heute besteht. Unter ihnen war auch ein junger Mann namens Mickey Heads, heute Ardbegs Destillerie-Manager. 

Auch dem Ardbeg Committee ist zu verdanken, dass sich die Türen der Destillerie nie wieder schließen mögen. Seit seiner Gründung im Jahr 2000 fördert die Gemeinschaft mit großer Loyalität den Fortbestand der Destillerie.  Ihnen zu Ehren wird der Ardbeg Twenty Something nun aufgelegt und ist ab dem 2. November in einer begrenzten Anzahl von Flaschen online erhältlich. 

Mickey Heads, Destillerie-Manager und Vorsitzender des Ardbeg Committees sagt: „Der Ardbeg Twenty Something ist ein Blick zurück auf Ardbegs turbulente Vergangenheit und bestätigt eindrucksvoll, dass diese Destillerie niemals verschwinden darf.“ Ehemalige amerikanische Bourbon-Fässer und spanische Oloroso-Sherryfässer, ausgewählt von Dr. Bill Lumsden, Director of Distilling, Whisky Creation & Whisky Stocks bei Ardbeg, liefern reiche und tiefe Geschmacksnoten mit einem unglaublich rauchig-seidigen Aroma.

 Ardbeg Twenty Something (46,3 Volumenprozent Alkohol, 70cl) ist ab dem 2. November 2017 exklusiv und äußerst limitiert für Ardbeg Committee Mitglieder über Ardbeg.com für 480,00 € erhältlich.

Verkostungsnotiz
Die Farbe: Altbronze. Der Geruch – süßer Holzrauch vermischt sich mit Vanillecreme, Sherrynoten, Aromen von brennenden Tannenzapfen und Schokolade. Am Gaumen setzt sich die reichhaltige Schokolade mit Vanilleschoten, getrocknete Früchte und etwas Fenchel fort. Der Nachhall ist lang und endet mit einem Hauch von Schärfe.

 

 

Ardbeg
Nicht ohne einen gewissen Stolz nennt sich Ardbeg der ultimative Islay Single Malt Scotch Whisky. Ardbeg wurde vor über 200 Jahren, 1815 offiziell gegründet und ist von Kennern in aller Welt als komplexester, rauchigster und am meisten getorfter Islay Single Malt Whisky geschätzt. Gleichzeitig wartet er mit einer unerwarteten Süße auf – ein Phänomen, das auch „das torfige Paradox“ genannt wird. In den 1980er und 1990er Jahren blickte Ardbeg in eine ungewisse Zukunft bis zum Jahr 1997, als die Glenmorangie Company die Brennerei kaufte und vor dem endgültigen Auslöschen bewahrte. Seitdem ist die Destillerie wie ein Phönix aus der Asche auferstanden und heute eine kleine Kultmarke mit einer sehr leidenschaftlichen Anhängerschaft.

Auszeichnungen
Ardbeg ist der meist ausgezeichnete rauchige Single Malt Whisky der Welt. Seit 2008 gewannen Ardbeg Abfüllungen in den wichtigsten Whiskywettbewerben über 50 Gold und Doppelgold-Medaillen. Ardbeg war zweimal in Folge in Jim Murray’s Whisky-Bibel „Scotch Whisky of the Year“ (2008, 2009) und zweimal “World’s Best Single Malt” bei den World Whisky Awards (2010, 2013). Im Jahr 2014 gewann Michael Heads den Titel “Distillery Manager of the Year“ bei den Global Icon of Whisky Awards. Im darauffolgenden Jahr kürte das Whisky Advocate Magazin drei Ardbeg Abfüllungen zu den besten Whiskys unter 100 US$. Die San Francisco World Spirits Competition 2016 zeichnete Ardbeg Corryvreckan und Ardbeg Uigeadail mit Goldmedaillen aus.

Ardbeg Committee
Im Jahr 2000 wurde das Ardbeg Committee gegründet, damit sich die Türen der Destillerie niemals wieder schließen und das Vermächtnis des Whiskys gesichert ist. Heute sind mehr als 120.000 Mitglieder in 130 Ländern im Ardbeg Committee. In regelmäßigen Abständen werden exklusive Committee-Abfüllungen veröffentlicht und gemeinsame Tastings veranstaltet. Die Registrierung ist kostenfrei unter ardbeg.com möglich.

Verantwortungsvolles Trinken
Ardbeg rät zu einem maßvollen Genuss von Whisky und schlägt vor, dass Liebhaber die Abfüllungen nur entsprechend der Empfehlungen für einen moderaten Alkoholkonsum genießen.

Unsere Partner

Mackmyra Partnerbutton
Whiskybotschaft Button
Bruichladdich 125×125
St. Kilian Partnerbutton
Whiskyhaus Button
GaG Partnerbutton
Partnerbutton Frank Bauer
Button Kirsch Whisky
JJCorryIW Button
Kaspar Button

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

Neu: The Dalmore 12yo Sherry Cask Select

Der Whisky erscheint zunächst (?) in UK; Asien und den USA - für Deutschland nicht angekündigt

PR: Ardnamurchan launcht ersten Single Malt – in Deutschland voraussichtlich ab 23. Oktober!

Ab 5. Oktober soll der erste Single Malt in UK erscheinen, zwei Wochen später auch in Deutschland

PR: Scotch Whisky Association veröffentlicht Charta für Diversität und Inklusion

Die Charta wurde von der SWA und ihren Mitgliedern erstellt - auch Veranstaltungen sind dazu geplant

PR: Eine Ikone des Whiskys – Laphroaig® präsentiert zweiten Teil der Ian-Hunter-Serie

Die zweite Ausgabe der Ian-Hunter-Serie von Laphroaig kommt dieser Tage in den Fachhandel - ein 30 Jahre alter Laphroaig aus dem Sherryfass

Gewinnen Sie jetzt eine Torf-Rarität aus der Vergangenheit: Whiskyexperts verlost den Ardbeg Still Young 1998/2006!

300.000 Seitenaufrufe im Monat, das muss gefeiert werden - mit einer ganz besonderen Rarität als Preis für Sie!

Serge verkostet: Einige Iren

Sechs Iren - mit gemischten Resultaten

Wer gewinnt das definitive Herbst-Grillset von Bruichladdich: 2x The Laddie Classic, Hoodie plus Grilltonne?

Wer kann sich im Herbst noch eine schöne Grillparty mit seinen Freunden gönnen? Im Artikel steht's!

Neue Deutsche Whiskyvideos und Podcasts der Woche (199)

Whisky näher betrachtet - in Bild und Ton

Werbung

- Advertisement -
Timorous Beastie Rectangle 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Mareike
X