Donnerstag, 03. Dezember 2020, 14:06:33

PR: Der neue Dokumentarfilm des preisgekrönten Regisseurs Anthony Wonke über Johnnie Walker passt genau in die jetzige Zeit

‚The Man Who Walked Around the World' wird ab dem 12. November über das Marken- und Dienstleistungsportfolio von Discovery ausgestrahlt

Beam 2020 Laphroaig

Gleich mehrere Presseaussendung weisen uns heute nochmals auf den Film The Man Who Walked Around the World hin, Im Folgenden finden Sie die deutschsprachige Pressemitteilung zum neuen Dokumentarfilm des Regisseurs Anthony Wonke über die schottische Whiskymarke Johnnie Walker:


Der neue Dokumentarfilm des preisgekrönten Regisseurs Anthony Wonke über Johnnie Walker passt genau in die jetzige Zeit

„Manchmal sieht man sich als Filmemacher mit einer Geschichte konfrontiert, die einzigartig zeitlos und gleichzeitig hochaktuell ist. Wenn es jemals eine Geschichte der Belastbarkeit, des Optimismus und des hoffnungsvollen Blicks in die Zukunft gegeben hat, dann jetzt. ‚The Man Who Walked Around the World‘ ist diese Geschichte.“ – Anthony Wonke

LONDON, 12. November 2020 /PRNewswire/ — Discovery stellt heute The Man Who Walked Around the World vor, den neuen Dokumentarfilm des preisgekrönten Regisseurs Anthony Wonke über die schottische Whiskymarke Johnnie Walker.

Der von Something™ Originals kreierte und von der mehrfach preisgekrönten Produktionsfirma Partizan produzierte unabhängige Film erzählt eine beeindruckende Geschichte von positiver Lebenseinstellung und Belastbarkeit – in dem Film wird erforscht, wie die Marke über zwei Jahrhunderte hinweg Überschwemmungen, Grippepandemien und Weltkriege überlebt hat und dabei gleichzeitig gegen Rassen- und Geschlechterungleichheit Stellung bezogen hat.

„Dies ist die Geschichte von Johnnie Walker, aber es ist mehr als nur eine Geschichte über Whisky. Es geht um Kultur und das universelle Bedürfnis, hoffnungsvoll in die Zukunft blicken zu können. Das macht sie so ausdrucksstark – es ist keine Geschichtsstunde, sondern eine Geschichte darüber, wo wir heute stehen und was wir brauchen, um weiter vorwärts zu gehen“

erklärt Wonke.

Der für den Oscar nominierte, mit einem Emmy und dem BAFTA-Preis ausgezeichnete Regisseur/Produzent, zu dessen früheren dokumentarischen Themen Cristiano Ronaldo, Star Wars und AP McCoy gehören, hat einen großen Teil seiner Zeit damit verbracht, bisher unerzählte Geschichten und Perspektiven aufzudecken, die zeigen, wie Johnnie Walker ständig mit Optimismus Widrigkeiten überwunden hat, um seinen Platz in der Kultur als globale Ikone zu festigen.

Zu den zahlreichen Beitragenden zählt auch die Schauspielerin, Aktivistin und Markenbotschafterin Sophia Bush:

„Die Menschen wollen nicht nur neue Produkte, die ihr Leben beeinflussen; sie wollen Marken, die die Welt positiv beeinflussen. Johnnie Walker hat dies erkannt und durch wirkungsvolle Kampagnen und Programme kontinuierlich darauf hingewirkt. Sie sind bereit, den Bogen der Geschichte zu spannen und die Kultur voranzubringen, und ich bin zutiefst stolz darauf, diese Reise mit ihnen unternommen zu haben, um insbesondere ihre Bemühungen um die Gleichstellung der Geschlechter zu unterstützen.“

Zu Bush gesellen sich Persönlichkeiten wie Cappadonna vom Wu-Tang-Clan, der Rockmusiker Zakk Wylde, Sean Miyashiro von 88rising, die Werbelegende Sir John Hegarty und viele mehr, wenn wir die kulturelle Wirkung der Marke von Myanmar bis Brasilien, von Indien bis Irak sehen.

Discovery VP Content Sourcing und Acquisitions Myriam Lopez-Otazu sagte:

„Wir freuen uns, im November diesen Jahres die Premiere von The Man Who Walked Around the World auf den Plattformen und Diensten von Discovery zu erleben. Es ist eine faszinierende Geschichte, und wenn man bedenkt, an welcher Stelle wir gerade stehen, kommt sie wirklich zur rechten Zeit“

John Williams, Direktor von Diageo Global Scotch, fügte hinzu:

„Unsere Geschichte ist eine Geschichte, auf die wir immens stolz sind. Wir stehen für etwas in Johnnie Walker, und dieses Etwas ist Fortschritt – wir wollen immer nach vorne schauen, um den nächsten Tag besser zu machen als den vorherigen. Im Laufe von zwei Jahrhunderten haben wir gelernt, dass Fortschritt Belastbarkeit und Optimismus erfordert. Das sind die Ideale, die hinter unserer Philosophie des Weitergehens stehen, und ich kann mir keine Zeit vorstellen, in der diese Philosophie relevanter sein könnte als heute.“

Something™ Originals Managing Partner Andy Hewitt kommentierte:

„Sich diesen Dokumentarfilm vor dem Hintergrund einer globalen Pandemie vorzustellen, zu filmen und zu schneiden, mit all den Spannungen, die dieses Jahr an die Oberfläche gebracht hat, verleiht dieser Geschichte eine tiefgreifende aktuelle Relevanz, die, so glaube ich, niemand so richtig einschätzen konnte, als wir die Idee für den Dokumentarfilm hatten. Wir könnten nicht stolzer auf das fertige Produkt sein.“

Sie können sich den Trailer zu The Man Who Walked Around the World hier ansehen: https://youtube.com/channel/UCKdI6o1Rx9BcFaQ1Ul5Xx6A

Der vollständige Film wird ab dem 12. November über das Marken- und Dienstleistungsportfolio von Discovery ausgestrahlt. Für weitere Informationen besuchen Sie https://themanwho.film.

Offizieller Hashtag: #TheManWho

Whiskyexperts Twitter

Unsere Partner

Bruichladdich 125×125
St. Kilian Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
Whiskybotschaft Button
JJCorryIW Button
Partnerbutton Frank Bauer
Kaspar Button
Whiskyhaus Button
GaG Partnerbutton
Mackmyra Partnerbutton

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

PR: Smokehead – „Dreaming of a Wild (ish) Christmas“

Smokehead träumt von einem wilden Weihnachtsfest mit speziellen Cocktails, Geschenken und Hacks

spektrum.de: Kleine Geschichte des Whisk(e)ys, der anfangs nicht aus Schottland kam

Von irischen Geistlichen, Jakob I., Aeneas Coffey, Pater Theobald Mathew und John Walker

PR: Brown-Forman Deutschland launcht neues Sammlerstück: Woodford Reserve Master’s Collection 2020

Ab Februar 2021 erscheint dieser Bourbon bundesweit im ausgewählten Fachhandel

PR: Hinch Distillery und Spirit of Yorkshire ab sofort bei Schlumberger

Die Vertriebsgesellschaft verzeichnet zwei Neuzugänge im Whisk(ey)-Sortiment

Serge verkostet: Weitere Blends und Blended Malts

Zehn große Unbekannte mit respektablen bis sehr guten Bewertungen

PR: Private Edition No.8 der Whiskybotschaft: Mariner’s 8th Day Dram – Bunnahabhain 2008 / 2020  Signatory Vintage 

Die achte Private Edition der Whiskybotschaft ist auf 313 Flaschen limitiert und kommt aus einem 1st Fill Sherry Hogshead

Neu: Ledaig Sinclair Series Rioja Cask Finish

Er lagerte zunächst in ex Bourbonfässern und durfte danach noch für 18 Monate in spanischen Rioja Rotweinfässern nachreifen

Werbung

- Advertisement -
Weiser 300×250
X