Mittwoch, 20. Oktober 2021, 21:25:51

PR: «Drink More… Water»: Kampagne von Responsible Party provoziert mit starker Botschaft

«Drink More… Water»: So einfach und deutlich ist der Titel der neuen Kampagne, die Pernod Ricard im Rahmen ihrer Initiative Responsible Party startet. Alles Weitere finden Sie in der dazu gehörenden Pressemitteilung von Pernod Ricard Deutschland, die wir hier sehr gerne mit Ihnen teilen:


«Drink More… Water»: Kampagne von Responsible Party provoziert mit starker Botschaft

Pernod Ricards Initiative Responsible Party startet mit einer neuen Kampagne durch und ruft junge Erwachsene dazu auf, mehr zu trinken – und zwar mehr Wasser. Der Kampagnenname «Drink More… Water» ist gleichzeitig Kernbotschaft und Aufruf an junge Erwachsene. In Deutschland fällt der Startschuss für die Digitalkampagne Anfang September mit der Verbreitung über bekannte Social Media Kanäle. Zusätzlich sorgt eine Kooperation mit dem Portal für Studenten und Studium Unicum für mehr Reichweite.

Generation Z steht vor Herausforderung

Studienabbrüche, Verlust von Arbeitsplätzen oder Praktika und der große Mangel an sozialen Kontakten sind nur ein paar der Probleme, die als Folgen der Pandemie auftreten und psychische Auswirkungen haben. Vor allem junge Menschen mussten mehr als jede andere Generation unter den weitreichenden Folgen leiden und sich in ihrem Leben stark einschränken. Die Generation Z steht also vor einer besonderen Herausforderung. Einerseits möchte sie das Leben genießen und feiern, andererseits gilt es Verantwortung für sich und andere, gerade im Hinblick auf den Alkoholkonsum, zu übernehmen.

Die Einschränkungen aufgrund der Pandemie werden allmählich wieder aufgehoben. Damit wächst bei der Generation Z das Bedürfnis zu feiern und wieder andere Menschen zu treffen. In dieser Zeit möchte Responsible Party in Zusammenarbeit mit der Agentur Buzzman mit «Drink More… Water» die jungen Erwachsenen auf das Thema „verantwortungsvoller Alkoholkonsum“ aufmerksam machen. Authentische Live-Action-Aufnahmen und die pulsierende Musik der Kampagne fordern Feiernde dazu auf, mehr Wasser zu trinken und Alkohol bewusst zu genießen. Der Ansatz der Kampagne beruht dabei nicht auf Kritik, sondern auf Aufklärung und Sensibilisierung.

Gemeinsam international erfolgreich

Die Initiative Responsible Party wurde 2009 vom Erasmus-Studentennetzwerk und Pernod Ricard ins Leben gerufen. Das gemeinsame Ziel ist es, junge Menschen für verantwortungsvollen Genuss zu sensibilisieren sowie übermäßigen Alkoholkonsum und Alkoholmissbrauch zu reduzieren. Seit dem Start der Initiative konnten durch das Programm über 450.000 junge Leute in 33 Ländern erreicht werden. Vor dem Hintergrund der weltweiten pandemiebedingten Schließungen hat Responsible Party im vergangenen Jahr in mehr als 30 Ländern die digitale Kampagne «Sharing Good Vibes» gestartet, die bisher über sechs Millionen junge Erwachsene erreicht hat.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X