Dienstag, 28. Juni 2022, 12:09:41

Scotch Whisky Association legt Blended Scotch für Glasgower Klimagipfel auf – kommt nicht in den Handel

Der Whisky ist für die Delegierten des Gipfels gedacht - wird er vielleicht gerade deshalb ein Sammlerobjekt werden?

Nachdem ja im November in Glasgow die Klimakonferenz COP26 stattfinden wird, hat man sich seitens der SWA, der Scotch Whisky Association, ein Giveaway überlegt, das den Delegierten der Konferenz Freude machen und eine Botschaft mitgeben soll. Dass dieser Whisky danach wohl vereinzelt auch in Sammlerkreisen zu finden sein wird, obwohl die Abfüllung nicht in den Verkaufr kommt, kann mit einiger Berechtigung vermutet werden.

Zum Whisky selbst: Der COP26 Whisky ist ein Blended Whisky aus 26 Destillerien aller fünf schottischer Whiskyregionen – und er soll ein Zeichen für die Hinwendung der schottischen Whiskyindustrie zur Nachhaltigkeit sein.

900 Flaschen davon werden aufgelegt, und sollen die Delegierten der Konferenz durch folgende Features überzeugen:

  • Die Flaschen sind zu 97% aus recyceltem Glas.
  • Der Korken ist aus echtem Kork, wiederverwerteten Korkabfällen und Holzabfällen und zu 100% recyclebar.
  • Das Papier der Etiketten ist zu 55% aus Altpapier und enthält auch Abfälle aus der Maische
  • Der Überkarton ist aus 100% wiederverwerteten Fasern.

Auch wenn die 900 Flaschen nicht in den Handel kommen werden, wird eine davon in der Scotch Whisky Experience in Edinburgh bis Jahresende ausgestellt werden.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X