Donnerstag, 27. Februar 2020, 11:23:14

Scotch Whisky erobert traditionelle Märkte zurück

Amrut Top of Site

Private casks at Glenglassaugh

Einige Zeit sah es ja so aus, als wären die Märkte in Asien und Südamerika der Motor des Wachstums der schottischen Whiskyindustrie. Die traditionellen Märkte wie Europa und die USA hatten teilweise auch in der Belieferung das Nachsehen. Ändert sich das jetzt wieder? Folgt man den Zahlen der Scotch Whisky Association, so wie sie von BBC veröffentlicht wurden, ist dieser Gedanke durchaus zulässig. Denn während die Umsatzzahlen in Asien zurückgingen, stiegen sie im Rest der Welt zum Teil deutlich an. Natürlich hatten die aufstrebenden südamerikanischen Märkte ein prozentual hohes Wachstum – aber auch die in letzter Zeit aus dem Blickpunkt gerückten Märkte wie Frankreich, die USA oder Deutschland konnten kräftig zulegen (Frankreich: +6%, Deutschland +28%, USA +29%). Nach einem schwächeren Jahr 2012 scheinen sich die entwickelten Märkte 2013 also zu den Trägern der Umsatzsteigerung der schottischen Whiskyindustrie zu entwicklen – und vielleicht von den Marketingexperten wieder mehr Aufmerksamkeit zu erhalten….

1 KOMMENTAR

  1. Gut für uns alle!!!^^
    Das gibt hoffentlich genug Raum für traditionelle Werte.

Unsere Partner

Button Kirsch Whisky
GaG Partnerbutton
Partnerbutton Frank Bauer
Bruichladdich 125×125
Kaspar Button
JJCorryIW Button
Whiskybotschaft Button
Mackmyra Partnerbutton
Whiskyhaus Button
St. Kilian Partnerbutton

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

Serge verkostet: Glen Scotia mal vier

Hervorragende Abfüllungen aus Campbeltown

Forbes: Interview mit Adam Hannett (Bruichladdich)

Vom Tour Guide zum Head Distiller – die Karriere des auf Islay geborenen "Terroiristen"

PR: Zweites Warehouse X Experiment in der Buffalo Trace Distillery abgeschlossen

In einem eigens für solche Experimente gebauten Lagerhaus wurde nun die neueste Versuchsanordnung beendet

PR: Neu – Tullibardine 15 Jahre

Importeur Whiskymax hat den neuen Tullibardine ab 2. März für Deutschland im Programm

Diageo erwartet Einbruch von Verkäufen und Gewinnen durch den Ausbruch von Covid-19

Der größte Whiskyproduzent der Welt beziffert die Auswirkungen mit Beträgen in dreistelliger Millionenhöhe...

Wallpaper: Der schönste Whiskylieferwagen der Welt

Hat hier jemand Whisky bestellt?

Kavalan: Master Blender Ian Chang verlässt Unternehmen

Der am Erfolg der Destillerie von Anfang an maßgeblich beteiligte Chang gibt für das Ausscheiden "persönliche Karriereplanungsgründe" an

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019
X