Mittwoch, 25. November 2020, 09:40:30

Scotchwhisky: Ardbeg – das Vermächtnis von Hamish Scott

Ein Artikel über eine der prägendsten Figuren in der Geschichte Ardbegs

Beam 2020 Bowmore

Wenn wir heute über Ardbeg reden, dann schwingt in unseren Köpfen immer auch ein wenig der Mythos der alten Ardbeg-Abfüllungen mit. Was Ardbeg in den 60ern und 70ern produzierte, ist heute legendär.

Dahinter steht ein Name: Hamish Scott. Er war ab 1964 Distillery Manager bei Ardbeg, nachdem er zuvor bei anderen namhaften Destillerien wie Aberfeldy oder BenRiach gearbeitet hatte. Er, das kann man ohne Übertreibung sagen, revolutionierte die Art und Weise, wie bei Ardbeg Whisky gemacht wurde und war somit der Begründer des herausragenden Rufes der Brennerei.

Scotchwhisky.com hat Hamish, der übrigens auch der Auftraggeber für das heute ikonische Ardbeg-A war, einen ausführlichen Artikel gewidmet, der sich seines Lebens und seiner Arbeit bei Ardbeg annimmt.

Ardbeg. Bild © Jochen Wied

Illustriert ist er mit Bildern aus der Zeit, und Bild und Text gemeinsam geben einen interessanten Einblick in die Geschichte Ardbegs, die natürlich auch ein Stück Whiskygeschichte ist. Alles andere als trocken oder oberlehrerhaft geschrieben, ist es ein Text, für dessen Lektüre man nicht ein Whiskynerd sein muss. Lesenswert!

Whiskyexperts Instagram

Unsere Partner

Partnerbutton Frank Bauer
Button Kirsch Whisky
Kaspar Button
Whiskybotschaft Button
JJCorryIW Button
St. Kilian Partnerbutton
Bruichladdich 125×125
GaG Partnerbutton
Whiskyhaus Button
Mackmyra Partnerbutton

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

Serge verkostet: Glen Keith im Neunerpack

Die Abfüllungen aus der Speyside-Brennerei von Pernod Ricard können durch die Bank punkten...

Bimber Distillery mit zwei Neuheiten: Oloroso Cask Small Batch 003, Ex-Bourbon Cask Small Batch 002

Beide Whiskys sollen ab heute im Webshop der englischen Brennerei verfügbar sein - mit Link im Artikel

Gortinore Distillery in Waterford erhält Baugenehmigung

Das Unternehmen hat bislang den Natterjack-Whiskey produziert - nun dürfen sie eine eigene Distillery um 8 Millionen Euro bauen

Neu: Glen Scotia 30yo

In UK kostet der neue Glen Scotia umgerechnet 950 Euro - nur 500 Flaschen davon wurden abgefüllt

Schon bald: Ardbeg 25yo

Der Whisky wird rund um den Jahreswechsel erscheinen - Preis wurde noch keiner genannt

PR: Glenfiddich startet neue Werbekampagne mit Schauspielerin Michelle Dockery

Der Star aus Downtown Abbey wirbt nun für Glenfiddich

PR: Neues von Kirsch Import – Gordon & MacPhail, Signatory, Elements of Islay

Elf Neuheiten aus Schottland - schon bald bei Ihrem Händler

PR: Diageo startet neuen Zehnjahres-Aktionsplan für Nachhaltigkeit

Vier konkrete Ziele will Diageo bis 2030 mit seinem Aktionsplan „SOCIETY 2030: SPIRIT OF PROGRESS“ erreichen

Werbung

- Advertisement -
Weiser 300×250

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Mareike
X