Samstag, 06. März 2021, 15:54:50

Scotchwhisky: Hinweise auf mittelalterliche Destillieranlage bei Lindores Abbey

Muss man die Geschichte des schottischen Whiskys umschreiben? Funde deuten darauf hin

Dort, wo die erste urkundliche Erwähnung von Whisky in Schottland stattfand, nämlich in der Lindores Abbey (und wo jetzt die gleichnamige Brennerei steht, die letzten Dezember den ersten Spirit produzierte), dort haben sich bei Ausgrabungen Hinweise auf eine viel ältere Geschichte der Destillation in Schottland verdichtet.

Lindores Abbey Distillery © Kurt Rottenfusser

Wie Scotchwhisky.com in einem langen und ausführlichen bebilderten Artikel berichtet, hat man schon vor Ort eine Produktionsstätte ausgegraben, deren Reste auf mittelalterliche Tätigkeiten im Bereich Brauen oder Destillation oder Schmiedekunst deuteten – und zwar in einem für diese Zeit industriellem Ausmaß. Zwei Gruben, die auf die Benutzung als Ofen, sowie Abflüsse für Flüssigkeiten, waren entdeckt worden – wofür genau sie aber verwendet wurden, war lange Zeit nach deren Entdeckung 2016 unklar. Man scheute sich zu sagen, wofür die Gruben wirklich verwendet wurden.

Nun aber ist Licht in die Sache gekommen, als man die Rückstände in den Resten der Anlage genauer untersuchte. Man fand nämlich Holzkohle, Keramik und verschiedenste Getreide – was auch im Kontext des Fundes innerhalb eines Klosterbereichs auf Destillation hindeutet. Wohlgemerkt: hindeutet. Auf eine Festlegung mit absoluter Sicherheit will man sich von Seiten der Archäologen nicht einlassen – aber die Möglichkeit, dass es sich tatsächlich um eine mittelalterliche Anlage zur Erzeugung von Alkohol aus Getreide handelt, ist jedenfalls deutlich größer geworden.

Muss man nun die Geschichte des Whiskys in Schottland umschreiben? Nun, die erste urkundliche Erwähnung von Whisky im Jahr 1494 bedeutet nicht, dass die Whiskyproduktion tatsächlich damals erst begann – dass es nun schon weitaus früher als bislang gedacht sein könnte, ist tatsächlich eine kleine Revolution in der Betrachtung des Themas.

Mehr dazu im äußerst interessanten und lesenswerten Artikel auf scotchwhisky.com.

Lindores Abbey, die Geburtsstätte des schottischen Whiskys. Bild von Bubobubo2, GNU-Lizenz

 

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X