Teeling Compensation
 

Am heutigen Mittwoch sucht Serge Valentin von Whiskyfun nach eigenen Angaben unter einer Menge an Abfüllungen aus der Highland-Brennerei Benrinnes nach solchen, die ihm weniger gefallen – was darauf hindeutet, dass er sich eigentlich ohnehin nur Gutes erwartet.

Können die sechs Bottlings von heute in der Verkostung seinen Ansprüchen gerecht werden? Urteilen Sie selbst:

  • Benrinnes 15 yo (43%, OB, Flora & Fauna, +/-2018): 85 Punkte
  • Benrinnes 23 yo 1995/2019 (49.6%, Signatory Vintage for The Single Malt Whisky Shop, Belgium, Italian Cars Series, hogshead, cask #9059, 222 bottles): 88 Punkte
  • Benrinnes 26 yo 1991/2018 (49.2%, The Single Malts of Scotland, cask #509, 165 bottles): 90 PUnkte
  • Benrinnes 20 yo 1997/2018 (54.9%, Signatory Vintage, 30th Anniversary, sherry hogshead, cask #9731, 212 bottles): 90 Punkte
  • Benrinnes 14 yo 2004/2018 (56.9%, Cadenhead, Authentic Collection, bourbon hogshead, 294 bottles): 88 Punkte
  • Benrinnes 18 yo 2000/2018 (58.5%, Cadenhead, Authentic Collection, bourbon barrel, 150 bottles: 88 Punkte

Der sprichwörtliche Griff ins Klo war da heute also sicher nicht dabei. Mal sehen, wie es morgen im vermuteten zweiten Teil weitergeht…

Benrinnes. Bild: Potstill Vienna