Donnerstag, 25. Februar 2021, 09:21:37

Serge verkostet: Irische Whiskeys

Wunderbare alte Iren erfreuen Serge Valentin

Wie Serge einleitend meint, hat er lange Zeit irische Whiskeys etwas links liegengelassen, weil sie ihm generell zu weich und wenig beeindruckend erschienen. Mit diesem schnellen (Vor)urteil war Serge Valentin nicht alleine auf der Welt, aber auch in dessen Überwindung steht er nicht alleine da. Wer sich heute offen und vorurteilslos mit irischem Whiskey beschäftigt, der kann erkennen, dass von der grünen Insel sehr beeindruckende Abfüllungen kommen – besonders jene mit höherem Alter zeigen Eleganz und Intensität. Anders als die Schotten sind sie, ja, aber deswegen nicht schlechter.

Als Beweis für die hohe Qualität älterer irischer Whiskeys können vielleicht auch die Punktewertungen der Verkostung heute dienen, denn die bewegen sich bis auf eine einzige Ausnahme bei 90+ Punkten:

  • Blarney Stone 25 yo (40°, OB, for Switzerland, 1970s): 69 Punkte
  • Emerald Isle 24 yo 1991/2016 (57%, Specialty Drinks, cask #8583): 91 Punkte
  • Cooley 24 yo 1991/2016 (53.8%, Cadenhead, World Whiskies, bourbon barrel, 198 bottles): 91 Punkte
  • Irish Single Malt 27 yo 1989/2016 (45%, The Whisky Agency and Eiling Lim, barrel, 177 bottles): 90 Punkte
  • Fine Single Malt Whiskey 26 yo 1989/2016 (47.2%, Whisky-Fässle, barrel): 90 Punkte
  • Emerald Isle 26 yo 1989/2016 (59.2%, Specialty Drinks, cask #16244): 90 Punkte

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X