Samstag, 04. Februar 2023, 06:39:27

Serge verkostet: Old Rhosdhu (Loch Lomond)

Die drei von unabhängigen Abfüllern im Alter von 28 und 29 Jahren auf den Markt gebrachten Abfüllungen können Serge überzeugen

Eine der vielen Marken, die Loch Lomond der Whiskywelt geschenkt hat, war Old Rhosdhu. War deshalb, weil es sie offiziell gar nicht mehr gibt (es gab einen 5yo, NAS Abfüllungen und einen 1967, der im Jahr 1999 veröffentlicht wurde) – inoffiziell aber schon, denn die Unabhängigen bedienen sich dieser Marke, um darunter ungetorfte Loch Lomonds zu veröffentlichen. Und in der Destillerie selbst benutzt man Rhosdhu als Code für den Single Grain aus 100% gemälzter Gerste, der im kontinuierlichen Brennverfahren gewonnen und als Loch Lomond Single Grain abgefüllt wird.

Genug der Vorrede, hier die drei – recht guten – Wertungen aus der Verkostung der 28 und 29 Jahre gereiften Abfüllungen von heute:

AbfüllungPunkte

Old Rhosdhu 28 yo 1993/2021 ‚The 26 #3‘ (49.9%, Maltbarn, bourbon, 39 bottles)85
Old Rhosdhu 29 yo 1993/2022 (57.1%, WhiskySponge, refill hogshead, 328 bottles)88
Old Rhosdhu 28 yo 1994/2022 (48.6%, Cask Noir Production, Brave New Spirit, bourbon hogshead, cask #6, 307 bottles)88

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -