Edradour Destillerie, Foto von Dudesleeper, Public Domain
Edradour Destillerie, Foto von Dudesleeper, Public Domain

Von den vielen neuen Whiskys, die momentan erscheinen, hat sich Serge Valentin heute einfach drei herausgesucht und verkostet. Es sind zwei unabhängige Abfüllungen und eine Originalabfüllung aus den Destillerien Tamdhu, Edradour und Longmorn. Alle wissen zu gefallen, aber die Longmorn-Abfüllung sticht dabei ob ihrer „Jugend“ und der guten Bewertung besonders heraus:

  • Tamdhu 33 yo 1980/2013 (55,7%, The Whisky Agency, Private Stock, bourbon hogshead, 132 bottles): 89 Punkte
  • Edradour 18 yo 1993/2012 (52.7%, OB, Sauternes cask finish, cask #8/737/4, 203 bottles)
  • Longmorn 17 yo 1996/2013 (57.3%, Signatory Vintage for La Maison du Whisky, 1st fill sherry butt, cask #72321, 620 bottles): 90 Punkte