Am Ostermontag wagte Serge Valentin einen Blick über den großen Teich in die USA und hat von dort fünf verschiedene Whiskeys verkostet. Bis auf den ersten Whiskey von Brown-Forman, der es wohl nicht in unsere Geschäfte geschafft hat sondern unseres Wissens nach auf die USA beschränkt ist, sind alle auch bei uns eher einfach zu bekommen.

Die Wertungen der Verkostung kommen diesmal nicht über 80 Punkte hinaus. Es handelt sich ja bei allen der vorgestellten Whiskeys eher um Massenware, die meist auf geschmacklichen Konsens für breite Zielgruppen getrimmt ist – die Feinheiten beim amerikanischen Whiskey sind anderswo zu finden.

Hier die Ergebnisse der Verkostung von gestern:

  • Early Times ‘Old Reserve’ (40%, OB, bourbon, +/-2018): 69 Punkte
  • Jack Daniels ‘Sinatra Select’ (45%, OB, Tennessee whiskey, +/-2015): 72 Punkte
  • 1792 (46.9%, OB, Kentucky straight bourbon, +/-2017): 78 Punkte
  • Elijah Craig ‘Small Batch’ (47%, OB, Kentucky straight bourbon, +/-2018): 80 Punkte
  • Wild Turkey ’81’ (40.5%, OB, Kentucky straight bourbon, +/-2018): 80 Punkte