Mittwoch, 03. März 2021, 16:13:28

Serge verkostet: Zwei aus Caperdonich

2020 und 1997 sind die beiden Abfüllungen aus der Lost Distillery erschienen...

Eine Lost Distillery aus der Speyside, deren Abfüllungen auch immer seltener werden, ist Caperdonich. Ihre Brennblasen allerdings sind der Nachwelt erhalten geblieben – sie stehen in der Belgian Owl Distillery (siehe unser Titelbild, und wer mehr von dort sehen will, kann das im Rahmen unseres Video-Berichts über einen Besuch dort tun).

Serge Valentin beginnt seine Woche mit der Verkostung von zwei Abfüllungen aus Caperdonich, eine aktuelle aus der bekannten Artist-Serie von La Maison Du Whisky aus Frankreich, und eine aus dem Jahr 1997, vom unabhängigen Abfüller Lady of the Glen.

Hier die Wertungen aus der Verkostung:

  • Caperdonich 20 yo 2000/2020 (55.8%, LMDW, Artist #10, hogshead, cask #29488, 251 bottles): 86 Punkte
  • Caperdonich 22 yo 1997 (60.5%, Lady of the Glen, bourbon barrel, cask #19130, 171 bottles, +/-2020): 86 Punkte
Die Caperdonich-Stills in der Belgian Owl Distillery. (c) Belgian Owl.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X