Imperial_Distillery_-_geograph.org.uk_-_6977

Die Destillerie ist abgerissen, auf dem Gelände wird eine neue gebaut (die unter Umständen anders benannt wird) – Imperial ist also eine Lost Distillerie. Offensichtlich sind die Bestände an Fässern momentan noch groß, denn preislich bewegen sich die Imperial-Abfüllungen am unteren Ende, was verlorene Destillerien betrifft – und man findet auch heäufig neue Abfüllungen von Unabhängigen. Zwei davon hat sich Serge Valentin von Whiskyfun zur Brust genommen und seine Tastingnotizen dazu geschrieben:

  • Imperial 17 yo 1995/2013 (50.3%, Liquid Sun, refill bourbon hogshead, 291 bottles): 85 Punkte
  • Imperial 17 yo 1995/2012 (53%, Whisky-Doris, 10th Anniversary, hogshead, 132 bottles)

Nebenbei: in manchen Whiskyshops ist sogar noch eine Originalabfüllung aus der Destillerie zu finden (15yo – Special Distillery Bottling, aus dem Jahr 2000) – auch diese ist durchaus günstig zu bekommen, allerdings keine geschmackliche Offenbarung.