Der neue 16jährige Balvenie Triple Cask und eine 12jährige Single Barrel Abfüllung sind heute in der Verkostung bei Serge Valentin von Whiskyfun. Interessanterweise schneidet der jüngere der beiden Whiskys bei Serge punktemäßig deutlich besser ab (aber auch der Triple Cask wird nicht schlecht beurteilt). Der Triple Cask hat für ihn einfach zu viel Eiche im Finish, das gab Punkteabzug. Der 12jährige hingegen gewinnt diese Punkte im Finish dazu. Hier die Details:

  • Balvenie 16 yo ‚Triple Cask‘ (40%, OB, 2013): 83 Punkte
  • Balvenie 12 yo ‚Single Barrel‘ (47.8%, OB, cask #12759, 2013): 87 Punkte
Balvenie Destillerie, Foto von Cls With Attitude, CC-Lizenz
Balvenie Destillerie, Foto von Cls With Attitude, CC-Lizenz