Die irische Firma Teeling Whisky hat in einer Presseaussendung bekannt gegeben, dass sie sich für Infinitum Spirits als exklusiven US-Importeur entschieden hat. Was so als Mitteilung eher trocken klingt, ist dennoch für ein Unternehmen, das Konsumgüter herstellt, eine wichtige Entscheidung. Der Importeur und dessen Position am lokalen Markt sind wichtige Bestandteile des Unternehmenserfolges. Die USA sind für irischen Whiskey ein unglaublich wichtiger Markt – dort ist das Segment sogar größer als Single Malts aus Schottland. Jack Teeling, Besitzer von The Teeling Whiskey Co., hat aber laut seinen eigenen Aussagen bei der Wahl des Importeurs auch sogenannte „soft facts“ eine Rolle spielen lassen: Infinitum Spirits ist, so wie die Teeling Company, ein Familienunternehmen – und er erhofft sich davon, dass so „die Chemie stimmt“.

bottle3