Donnerstag, 29. September 2022, 22:45:18

Travel Retail verkauft im Vorjahr 4.2% weniger Spirituosen

Gerade das Standard-Segment ist besonders betroffen

-4.2% wertmäßig, -3.3% mengenmäßig – das ist die relativ ernüchternde Bilanz des Travel Retails aus dem Vorjahr, was Spirituosen anbelangt. Dabei hätte die Sache noch schlimmer aussehen können, berichtet The Spirits Business.

Zwei Faktoren nämlich haben einen schlimmeren Absturz verhindert: Zunächst einmal hat die Kategorie Gin besser als im Vorjahr verkauft – gleich um 6%. Und: Das Luxus-Segment hat ebenfalls noch zulegen können, so wie das untere Ende des Verkaufsspektrums, denn im Value-Bereich gab es ebenfalls einen Zuwachs von 2.2%.

Das Standard-Segment hingegen sackte um 6.4% ab – und während die Zahlen natürlich nicht nur Whisky betreffen, so gelten sie natürlich durch seine Stärke im Travel Retail auch mit Varianzen für ihn.

travel retail

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X