St. Kilian Whisky
 

Zugegeben, man reist nicht jeden Tag mal kurz zu seinen Antipoden ins ferne Tasmanien, aber als Whiskyfreund könnte einem der Gedanke schon kommen, das irgendwann einmal zu tun. Denn Tasmanien ist so etwas wie Schottlands Islay in nicht-rauchig: Eine Insel, auf der Whiskydestillerien gehäuft auftreten.

Sechs der besten davon stellt heute das Online-Magazin Traveller vor: genauer gesagt diese:

  • Lark Distillery
  • Hellyers Road
  • William McHenry and Sons
  • Sullivans Cove
  • Nant Distilling Company und
  • Redlands Estate

alle mit Kurzbeschreibung und Verlinkung zu deren Homepages. Und auch wenn man nicht nach Tasmanien fahren will, ist der Artikel doch ein perfekter Ausgangspunkt fürs Couch-Surfing…

Unser Titelbild zeigt die Nant Distillery (Fotorechte bei der Destillerie)