Montag, 15. August 2022, 09:20:18

TTB-Neuheit: Ardbeg Traigh Bhan Batch #5 – From the Singing Sands of Islay

Es wird noch etwas dauern, bis wir den laut Destillerie "tropischsten Whisky der Brennerei" genießen können - er muss erst 19 werden...

Am 12. Februar 2004 wurde der Spirit für diesen Whisky bei Ardbeg ins Fass gelegt, und dort ruht er wohl noch immer, denn sollte Batch#5 des Ardbeg Traigh Bhan 19 Jahre alt sein, wird man ihn wohl nicht vor März 2023 auf den Markt bringen können.

Das Label für ihn hat man aber dennoch bereits in die us-amerikanische TTB-Datenbank gestellt, sodass wir es Ihnen heute hier präsentieren können. Amerikanische Eichenfässer und Oloroso Sherryfässer sind es, die für ihn verwendet wurden, und abgefüllt wird er mit den üblichen 46,2% vol.

Ardbeg beschreibt den Ardbeg Traigh Bhan – From the singing sands of Islay als den tropischsten Ardbeg, der je veröffentlicht wurde. Grüner Pfeffer, geräucherte Mango und Guave soll er in der Nase bieten, dazu Ahornsirup-gebeizten Speck. Anislikör, verbranntes Heidekraut und würziger Schnittlauch unterstützen die Rauchigkeit des Whiskys, der sich mit geräucherter Butter und warmen Toffee-Fudge im Finish verabschiedet.

Wie gesagt, wohl nicht vor März 2023 zu erwarten…

So sehen die Label aus:

Wie üblich der Hinweis zu den TTB-Einträgen: Dass ein Label in der TTB-Datenbank eingetragen wurde, bedeutet nicht automatisch, dass die Abfüllung dann auch erscheinen wird. Es ist allerdings ein sehr starker Hinweis darauf. 

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X