Montag, 08. August 2022, 21:02:40

TTB-Neuheiten: Octomore 14.1, 14.2 und 14.3

Die Ausgaben für 2023 sind bereits in der Datenbank zu finden...

Noch sind die Octomore aus der 13er-Serie nicht in den Geschäften, bereitet man sich bei Bruichladdich bereits auf die neueste Iteration der schwer rauchigen Islay-Whiskys vor. Auch bei Nummer 14 sind es drei Ausgaben, die man auf den Markt bringen wird – zumindest wenn man den Angaben in der us-amerikanischen TTB-Datenbank folgt.

Der Octomore 14.1 wird aus Bourbonfässern stammen, 5 Jahre gereift sein und Concerto-Gerste vom schottischen Festland für den Spirit nutzen. Abgefüllt sollte er mit 59,6% vol. sein – der Peat-Level beträgt 128,9ppm. Hier die Etiketten:

Der Octomore 14.2 ist bis auf zwei Punkte mit dem 14.1 identisch: Er stammt aus drei verschiedenen Fasstypen und ist mit 57,7% vol. abgefüllt. Auch hier haben wir die Etiketten für Sie:

Dann wird es noch den Octomore 14.3 geben. Seine Gerste stammt von den Villlage und Lorgba Feldern der Octomore Farm auf Islay, wo ebenfalls Concerto-Gerste angebaut wurde. Er reifte 5 Jahre lang in Bourbon/FOC Fässern und kommt mit 61,4% vol. in die Flasche. Sein Torfgehalt ist mit 214,2ppm doch deutlich höher. Die Etiketten:

Wie üblich der Hinweis zu den TTB-Einträgen: Dass ein Label in der TTB-Datenbank eingetragen wurde, bedeutet nicht automatisch, dass die Abfüllung dann auch erscheinen wird. Es ist allerdings ein sehr starker Hinweis darauf. 

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X