Unsere TTB-Neuheiten kommen diesmal aus der Destillerie Balvenie in Banffshire, Speyside, und beide sind eher im höherpreisigen Segment angesiedelt, um es mal vorsichtig auszudrücken.

Die us-amerikanische TTB-Datenbank hält seit dem Wochenende die Label des neuen The Balvenie Tun 1509 Batch No. 6 parat, der diesmal mit 50.4% vol./Alk. abgefüllt ist. Die Tasting Notes erzählen von Rohrzucker, Blütenhonig und Ingwer sowie Eichenwürze an der Nase, von Ahornsirup, kandierten Orangen und Honig am Gaumen. Im Abgang soll er süß und malzig sein und etwas Würzigkeit zeigen.

Und so sehen die Etiketten aus:

Der zweite neue Whisky aus der Brennerei Balvenie ist der The Balvenie 50yo, von dem es gerade einmal 110 Flaschen geben wird – zu einem sicherlich stattlichen Preis. Es ist das zweite Batch der Abfüllung, und er stammt aus den Fässern 6428, 6430, 9920, 3094 und 0732 – zusammengestellt von Malt Master David Stewart himself. Auch hier die Etiketten:

Wie üblich der Hinweis zu den TTB-Einträgen: Dass ein Label in der TTB-Datenbank eingetragen wurde, bedeutet nicht automatisch, dass die Abfüllung dann auch erscheinen wird. Es ist allerdings ein sehr starker Hinweis darauf.