Sonntag, 24. Januar 2021, 19:46:31

Whiskey-Investmentgesellschaft blickt auf Rekordjahr zurück

Whiskey & Wealth Club steigert Umsatz in 2019 auf 10 Millionen Euro

Der Whiskey & Wealth Club präsentiert die Zahlen ihres vergangenen Geschäftsjahres und vermeldet einen Rekordumsatz. Die Whiskey-Investmentgesellschaft mit Sitz in Richmond und Dublin konnte ihren Umsatz von 4 auf 10 Millionen Euro steigern. Und auch die Zahl der Mitarbeiter stieg an. Waren zuvor nur vier Mitarbeiter für die Firma tätig, sind es jetzt bereits 27. Für dieses Jahr strebt die Investmentgesellschaft eine weitere Umsatzsteigerung an, in 2020 sollen es dann 24 Millionen Euro werden.

Der Whiskey & Wealth Club wurde ursprünglich gegründet, um den schnell wachsenden irischen Whisky-Markt für Privatanleger zu öffnen. Anlegern gibt man die Möglichkeit, in Fässer mit New Make bei führenden Destillerien zu investieren. Diese Fässer verbleiben dann in einem Lager unter Zollaufsicht, bis sie in Flaschen abgefüllt oder verkauft werden – oder noch längere Zeit weiter reifen dürfen. Im vergangenen Jahr hat der Whisky & Wealth Club in Zusammenarbeit mit der Bladnoch Distillery ihr Angebot um schottischem Whisky erweitert. Und auch für die USA und Japan plant die Gesellschaft, solche Investmentmöglichkeiten zu entwickeln.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X